Advertisements

Oberleitungsstörung und Fliegerbombe beeinträchtigen Bahnverkehr

Seit dem frühen Donnerstagabend (17. Oktober) kommt es zwischen Hannover Hbf und Göttingen zu Beeinträchtigungen im Bahnverkehr.

S-Bahn bleibt mit Defekt liegen – Evakuierung dauert über vier Stunden

Am Mittwochmorgen (16. Oktober) ist eine S-Bahn der Linie S8 auf dem Weg von Halle an der Saale nach Bitterfeld wegen eines technischen Defekts liegengeblieben.

Bahnhof am Düsseldorfer Flughafen bekommt sechs neue Fahrtreppen

Der Düsseldorfer Flughafenbahnhof erhält in den nächsten Monaten sechs neue Fahrtreppen. Am 28. Oktober starten die Arbeiten an Bahnsteig 1.

Hoher Sanierungsstau im Netz der Deutschen Bahn – Nachholbedarf liegt bei rund 50 Milliarden Euro

Im Netz der Deutschen Bahn sind vor allem Brücken und Gleise vom milliardenschweren Sanierungsstau betroffen.

RRX: National Express übernimmt einzelne Fahrten für DB Regio NRW auf der Linie RE 6

National Express startet in Kürze mit dem Vorlaufbetrieb auf der RRX-Linie RE 6.

Bundeskabinett beschließt Absenkung der Mehrwertsteuer auf Fernverkehrstickets

Zum heutigen Beschluss des Bundeskabinetts zur Absenkung der Mehrwertsteuer auf Fernverkehrstickets hat die Deutsche Bahn erneut angekündigt, die kommende Preissenkung 1:1 an ihre Kunden weiterzureichen.

S-Bahn kollidiert an Bahnübergang mit Kleinwagen – keine Verletzten

An einem beschrankten Bahnübergang im Münchner Stadtteil Feldmoching ist am späten Dienstagabend (15. Oktober) gegen 23:10 Uhr eine S-Bahn der Linie S1 auf dem Weg nach Freising/Flughafen mit einem Kleinwagen kollidiert.

DB Energie sucht Partner für Ökostromlieferungen – Europaweite Ausschreibung läuft

Mit einer europaweiten Ausschreibung sucht DB Energie, der Energieversorger der Deutschen Bahn, Vertragspartner für den Abschluss von Rahmenverträgen für die Stromlieferung aus erneuerbaren Energien.

Deutsche Bahn: 875 Brücken in fünf Jahren „umfassend“ modernisiert – weitere 2.000 sollen folgen

Die Deutsche Bahn hat in den letzten fünf Jahren hunderte Eisenbahnbrücken „umfassend“ modernisiert.

Niederbarnimer Eisenbahn mietet zusätzliche Triebzüge von Alpha Trains

Die Niederbarnimer Eisenbahn (NEB) hat beim Leasingunternehmen Alpha Trains vier weitere dreiteilige Dieseltriebzüge angemietet.

Verkehrsminister der Länder fordern Qualitäts- und Investitionsoffensive für die Schiene

Die Verkehrsminister der Länder haben auf der Verkehrsministerkonferenz, die in der vergangenen Woche in Frankfurt am Main stattfand, eine deutliche Stärkung der Schiene in Deutschland gefordert.

Sitzblockade im Gleis – 30-Jähriger verhindert Zugabfahrt im Kieler Hbf

Am Sonntagabend (13. Oktober) wurde eine Streife der Bundespolizei zu einem ungewöhnlichen Einsatz im Kieler Hauptbahnhof gerufen. Gegen 20 Uhr meldete der Triebfahrzeugführer von RE 21230, dass sich eine Person sitzend im Gleis vor dem Zug befindet. Trotz mehrfacher Ansprachen reagierte der Mann nicht und blieb minutenlang einfach sitzen. Als Bundespolizisten am Gleis 6b eintrafen, […]

Unfall an Bahnübergang – Autofahrer beschädigt Schrankenanlage und flüchtet

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Donnerstag (10. Oktober) gegen 16:45 Uhr am Bahnübergang Obermühlsweg im hessischen Biedenkopf einen Unfall verursacht und ist anschließend geflüchtet.

Leitung des Zentrums für Schienenverkehrsforschung steht fest

Die Physikerin und promovierte Ingenieurin, Prof. Dr. Corinna Salander, wird im kommenden Jahr Leiterin des Deutschen Zentrums für Schienenverkehrsforschung.

| BAHNBETRIEB

RRX: National Express übernimmt einzelne Fahrten für DB Regio NRW auf der Linie RE 6

National Express startet in Kürze mit dem Vorlaufbetrieb auf der RRX-Linie RE 6.

Deutsche Bahn setzt ab Dezember mehr ICE-Züge ein

Ab dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember will die Deutsche Bahn die Vertaktung zwischen den Metropolregionen in Deutschland weiter erhöhen.

Deutsche Bahn erweitert Fernverkehrsangebot in Ostdeutschland

Ab Mitte Dezember geht Deutschlands neue Intercity-Linie Dresden – Berlin – Rostock stufenweise, mit zunächst zehn Fahrten täglich, an den Start. Ab März 2020 wird der Verkehr dann auf einen Zwei-Stunden-Takt zwischen 6 und 22 Uhr mit täglich 16 Fahrten erweitert. Zu den Zwischenhalten gehören Elsterwerda, Oranienburg, Neustrelitz und Waren (Müritz). Im Mai 2020 sollen […]

Doppelstock-Zug sorgt für Entlastung im Pendlerverkehr zwischen Augsburg und München

Seit dem heutigen Montag (7. Oktober) setzt DB Regio Bayern mit Unterstützung der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) zwischen Augsburg und München einen Entlastungszug ein. Zusätzlich zu der besonders stark nachgefragten Verbindung um 6:39 Uhr fährt bereits um 6:31 Uhr ein Doppelstockzug mit sechs Wagen und 780 Plätzen von Augsburg nach München. Am Nachmittag sorgt dieser Doppelstockzug […]

Deutsche Bahn: Herbststürme verschlechtern Pünktlichkeitswerte im September

Die Fernverkehrszüge der Deutschen Bahn erreichten im September eine Pünktlichkeit von 74,7 Prozent. Das waren 0,5 Prozentpunkte weniger als noch im August (75,2 Prozent), aber 2,0 Prozentpunkte mehr als im Vorjahresmonat (72,7 Prozent). Nach Angaben der Deutschen Bahn haben vor allem die heftigen Herbststürme zu einer leichten Verschlechterung der Pünktlichkeitswerte geführt. Aufgrund der Sturmtiefs Ignaz […]

| BETRIEBSSTEUERUNG UND STELLWERKE

Stellwerksstörung am Münchner Flughafen sorgt für stundenlange Beeinträchtigungen

Eine Stellwerksstörung am Flughafenbahnhof München sorgte von Donnerstagnacht bis Freitagabend für stundenlange Beeinträchtigungen im Zugverkehr. Der Airport im Münchner Norden war für rund 16 Stunden vom Bahnverkehr abgeschnitten.

Softwaretausch in Frankfurter Stellwerken – Bahnverkehr Ende Oktober beeinträchtigt

Aufgrund von Software-Updates in verschiedenen elektronischen Stellwerken in Frankfurt am Main müssen Reisende Ende Oktober mit Einschränkungen im Bahnverkehr rechnen.

Bahnstrecke Augsburg – Donauwörth bekommt Digitales Stellwerk

An diesem Pfingstwochenende ist die Strecke zwischen Augsburg und Donauwörth gesperrt. Die Deutsche Bahn setzt die Modernisierung ihrer Stellwerkstechnik fort und will bis 2021 das erste Digitale Stellwerk (DSTW) auf einer europäischen Hauptverkehrsstrecke in Betrieb nehmen.

S-Bahn bestätigt Medienberichte: Personallage in Berliner Betriebszentrale angespannt

In der Betriebszentrale der Berliner S-Bahn in Halensee ist die derzeitige Personallage angespannt. Das Unternehmen bestätigte am Donnerstag vorausgehende Medienberichte. Auswirkungen auf den S-Bahnverkehr soll es jedoch nicht geben.

| ZUGLEIT-/SICHERUNGSSYSTEME UND SIGNALANLAGEN

Alstom stattet ICE 3-Züge vom Typ Velaro D mit ETCS-Bordsystemen aus

Bis 2022 werden 17 ICE-Züge der Baureihe 407 (Velaro D), die im internationalen Fernverkehr unterwegs sind, mit ETCS ausgerüstet. Die Investitionskosten liegen bei rund 30 Millionen Euro.

„Eine Revolution für die Bahn“ – Digitalisierung der Schiene kommt in zwei Schritten

Die Digitalisierung der Schiene soll die Kapazität und die Stabilität im Streckennetz erhöhen und klassische Signale durch funkbasierte Leit- und Sicherungstechnik ersetzen. Der Fortschritt in diese Richtung werde in zwei Stufen erfolgen, wie Kay Euler einem Medienbericht zufolge verriet.

Digitalisierung der Schiene soll Netzkapazität und Pünktlichkeit verbessern

Mit der Digitalisierung der Schiene soll sich die Netzkapazität erhöhen und die Pünktlichkeit steigen.

Deutsche Bahn: Warnemünde bekommt zweites Digitales Stellwerk in Deutschland

In Warnemünde entsteht das zweite Digitale Stellwerk (DSTW) Deutschlands. Das erste steuert seit Anfang des Jahres die Züge der Erzgebirgsbahn im sächsischen Annaberg-Buchholz.

| TRANSPORT- UND VERKEHRSWIRTSCHAFT
© RheinCargo

RheinCargo etabliert neuen Geschäftsbereich „Werks- und Industriebahnen“

Seit Januar 2019 führt die RheinCargo GmbH & Co. KG Rangierdienste und Infrastrukturbetrieb für die Kokerei Prosper des Stahlkonzerns ArcelorMittal durch.

TX Logistik plant Ausbau der Güterverkehre von Rumänien ins Rhein-Ruhr-Gebiet

Das Güterbahnunternehmen TX Logistik AG (TXL) prüft derzeit Möglichkeiten für eine neue Intermodal-Verbindung von Oradea in Rumänien nach Deutschland ins Rhein-Ruhr-Gebiet. Während einer Präsentationsveranstaltung mit rund 100 Teilnehmern im Terminal des nahe der ungarischen Grenze gelegenen Oradea wurden dazu erste Gespräche mit Vertretern aus Spedition und Logistik sowie weiteren rumänischen Wirtschaftsbranchen geführt. Zudem zeigte TXL […]

Transdev-Chef Mallet kritisiert DB-Konzern scharf – Deutsche Bahn nennt Vorwürfe „blanker Unsinn“

Der Chef des Bus- und Bahnbetreibers Transdev, Thierry Mallet, hat sich in einem Interview kritisch über die Deutsche Bahn geäußert. Er warf dem Unternehmen vor, dass die Infrastrukturtochter DB Netz AG die Züge der Deutschen Bahn bevorteile und Wettbewerbern sogar Verspätungen reindrücke. Der Staatskonzern bezeichnet die Vorwürfe als „blanker Unsinn“.

Deutsche Bahn: Aufsichtsrat untersagt künftig Beraterverträge mit Ex-Managern

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn AG zieht nach eigenen Angaben erste Konsequenzen aus einer detaillierten Untersuchung von Beraterverträgen, die ehemalige Topmanager des Konzerns in den Jahren von 2010 bis 2018 ohne Beteiligung des Aufsichtsrates erhalten hatten.

Deutsche Bahn: Bundesrechnungshof fordert stärkere Finanzkontrolle – DB-Konzern widerspricht

Nach Ansicht des Bundesrechnungshofes geht die Deutsche Bahn mit den vom Bund bereitgestellten Finanzmitteln nicht wirtschaftlich um. Die Rechnungsprüfer fordern daher eine stärkere Kontrolle. Die Deutsche Bahn weist die Vorwürfe ihrerseits „entschieden zurück“.

| PERSONALIEN

Leitung des Zentrums für Schienenverkehrsforschung steht fest

Die Physikerin und promovierte Ingenieurin, Prof. Dr. Corinna Salander, wird im kommenden Jahr Leiterin des Deutschen Zentrums für Schienenverkehrsforschung.

Dietmar Knerr verlässt Geschäftsführung von Abellio Rail Baden-Württemberg

Wie das private Bahnunternehmen Abellio mitteilt, hat Dietmar Knerr, bislang Geschäftsführer Betrieb bei Abellio in Stuttgart, das Unternehmen kürzlich „im Zuge eines Umbaus der Führungsstruktur“ verlassen. Die Trennung sei „im besten gegenseitigen Einvernehmen“ erfolgt, heißt es. Dietmar Knerr war seit 1. November 2018 Teil des ABRB-Managements und verantwortete die operativen Aktivitäten des Unternehmens. Die Leitung des […]

James Denman ist neuer Finanzchef der Go-Ahead Gruppe in Deutschland

James Denman ist seit Anfang September der neue Chief Financial Officer (CFO) der Go-Ahead Gruppe in Deutschland. Er verantwortet bei Go-Ahead das Finanz- und Rechnungswesen sowie Controlling und berichtet direkt an die Geschäftsführung. Der 51-Jährige war zuletzt für sieben Jahre als Head of Controlling bei der Wall GmbH in Berlin tätig. Zuvor arbeitete der studierte […]

Bombardier Transportation: John Saabas ist neuer Head of Engineering and Technology

John Saabas ist Anfang September zum neuen Head of Engineering and Technology bei Bombardier Transportation ernannt worden. Er berichtet direkt an Danny Di Perna, den Präsidenten von Bombardier Transportation, und wird die weltweiten Aktivitäten des Bahntechnikherstellers im Bereich Technologie- und Produktentwicklung leiten. Saabas wird in Zukunft eng mit dem restlichen Führungsteam zusammenarbeiten, „um die Produktivität, […]

| KARRIERE UND BERUF

Job-Tour mit Wohnwagen: DB macht 700 Einstellungszusagen in sieben Wochen

Im Rahmen einer XXL-Job-Tour hat die Deutsche Bahn eigenen Angaben zufolge rund 700 Bewerbern noch direkt vor Ort eine Einstellungszusage gegeben. Die mehr als 8.000 Bewerbungs- und Informationsgespräche fanden in zwei Wohnwagen statt, mit denen DB-Mitarbeiter sieben Wochen lang durch 27 Städte zu Interessenten fuhren. Knapp zwei Drittel der Jobanwärter wurden noch zu einer zweiten […]

Gesamtbetriebsrat DB Regio und EVG fordern Richtungswechsel bei Ausschreibungspolitik

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) unterstützt die Forderung des Gesamtbetriebsrats (GBR) der DB Regio AG nach Konsequenzen aus dem VRR-Vergabe-Debakel mit Keolis Deutschland. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) hatte kürzlich die Vergabe zweier Linien der S-Bahn Rhein-Ruhr wieder zurückgezogen, weil dem neuen Betreiber bis zur geplanten Betriebsaufnahme im Dezember das notwendige Personal fehlt.

ODEG setzt auch auf Fachkräfte mit Migrationshintergrund

Der Fachkräftemangel im Eisenbahnbereich ist groß. Aus diesem Grund fokussiert sich die Ostdeutsche Eisenbahn GmbH (ODEG) nach eigenen Angaben nicht nur auf deutsche Bewerber, sondern auch auf Personen mit Migrationshintergrund. Wie das private Eisenbahnverkehrsunternehmen kürzlich mitteilte, habe man mit Menschen aus aller Welt – beispielsweise aus Asien, Osteuropa oder Afrika – bereits „sehr gute Erfahrungen“ […]

Deutsche Bahn eröffnet neues Trainingszentrum in Fulda

In Fulda wurde am Dienstag (17. September) ein neues Trainingszentrum der Deutschen Bahn eröffnet. Die Kosten für das neue Gebäude, das 16 Seminar- und zwei Trainingsräume umfasst, lagen bei rund elf Millionen Euro. Künftig sollen dort jährlich rund 15.000 Mitarbeiter aus ganz Deutschland ausgebildet und trainiert werden. In den Schulungen geht es um Themen wie Bahnbetrieb, Fahrzeugtechnik […]

Ausbildungsstart bei der Länderbahn – Pollety freut sich über Nachwuchskräfte

Wie bei vielen Unternehmen hat auch bei der Länderbahn im September ein neues Ausbildungsjahr begonnen. So sind unter anderem vier Auszubildende in den Länderbahn-Werkstätten Schwandorf, Viechtach und Neumark ins Berufsleben gestartet und ergänzen dort die bereits vorhandene Ausbildungsgruppe. Eine fundierte Ausbildung sei die optimale Basis für die künftige berufliche Laufbahn, erklärt Länderbahn-Geschäftsführer Wolfgang Pollety und ergänzt: „Wir freuen uns, […]

Über 4.000 Azubis starten Berufsausbildung bei der Deutschen Bahn

In diesem Jahr starten rund 4.200 neue Azubis in Berlin, Hamburg, Köln, Leipzig, Mannheim und München eine Berufsausbildung bei der Deutschen Bahn. Laut Konzernangaben sei dies ein neuer Rekord. Seit 2009 wurden jährlich zwischen 2.700 und 3.800 Azubis eingestellt. „Wir bilden massiv selbst aus und kümmern uns noch stärker um eigenen Nachwuchs“, sagt Personalvorstand Martin […]

| BAHNINDUSTRIE

DB Cargo plant Anschaffung von bis zu 400 Zweikraftloks

Der Güterbahnbetreiber der Deutschen Bahn, DB Cargo, plant die Anschaffung von bis zu 400 neuen Lokomotiven mit Zweikraftantrieb.

Alstom liefert rückspeisefähiges Unterwerk für Hamburg

Die Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) hat Alstom mit der Lieferung und Implementierung des rückspeisefähigen Systems Hesop für den Bahnbetrieb beauftragt. Hesop wandelt ungenutzte Energie, die von den Zügen beim Bremsen erzeugt wird, um und speist sie zur Wiederverwendung in das Mittelspannungsnetz ein. Die Auslieferung ist für Ende 2019 geplant. Das Hesop-Steuerungssystem stellt sicher, dass die […]

ProRail und Vossloh vereinbaren Schienenwartungsvertrag für die Niederlande

ProRail hat Vossloh den Zuschlag für die korrektive Schieneninstandhaltung in den Niederlanden erteilt. Damit erhält das Fräsen zur korrektiven Beseitigung von Schienenschäden erstmals den Vorzug gegenüber konventionellem Schleifen. Die Rahmenvereinbarung gilt für vier Jahre.

DB will 30 zusätzliche Hochgeschwindigkeitszüge anschaffen

Wie die Deutsche Bahn am Freitag mitteilte, will das Unternehmen 30 zusätzliche Hochgeschwindigkeitszüge anschaffen und damit ab 2022 das Fernverkehrsangebot auf wichtigen Verbindungen weiter verbessern.

Pesa-Fahrzeuge im Sauerland-Netz sorgen weiterhin für Probleme

Seit dem Einsatz der neuen Pesa-Link-Fahrzeuge im Sauerland-Netz kommt es aus verschiedenen technischen Gründen zu regelmäßigen Problemen. Nach Angaben des Zweckverbands Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) arbeiten der Betreiber DB Regio NRW und der Fahrzeughersteller Pesa gemeinsam an den erforderlichen Abhilfemaßnahmen. „Wie angekündigt, durchlaufen alle Pesa Link-Neufahrzeuge aktuell eine ‚Rollkur‘, in der jedes Fahrzeug im Werk von Pesa optimiert […]

| INFRASTRUKTUR

Bundesrechnungshof prognostiziert weitere Kostensteigerung bei Fehmarnbeltquerung

Die geplante Fehmarnbeltquerung zwischen Deutschland und Dänemark wird möglicherweise noch teurer als bereits vor Jahren prognostiziert.

Bahnhof am Düsseldorfer Flughafen bekommt sechs neue Fahrtreppen

Der Düsseldorfer Flughafenbahnhof erhält in den nächsten Monaten sechs neue Fahrtreppen. Am 28. Oktober starten die Arbeiten an Bahnsteig 1.

Hoher Sanierungsstau im Netz der Deutschen Bahn – Nachholbedarf liegt bei rund 50 Milliarden Euro

Im Netz der Deutschen Bahn sind vor allem Brücken und Gleise vom milliardenschweren Sanierungsstau betroffen.

DB Energie sucht Partner für Ökostromlieferungen – Europaweite Ausschreibung läuft

Mit einer europaweiten Ausschreibung sucht DB Energie, der Energieversorger der Deutschen Bahn, Vertragspartner für den Abschluss von Rahmenverträgen für die Stromlieferung aus erneuerbaren Energien.

Deutsche Bahn: 875 Brücken in fünf Jahren „umfassend“ modernisiert – weitere 2.000 sollen folgen

Die Deutsche Bahn hat in den letzten fünf Jahren hunderte Eisenbahnbrücken „umfassend“ modernisiert.

| STILLGELEGTE BAHNSTRECKEN UND REAKTIVIERUNGEN

VDV und Allianz pro Schiene machen Vorschläge zur Reaktivierung stillgelegter Bahnstrecken

Nach Jahrzehnten des Schrumpfens erlebe die Schieneninfrastruktur an mehr und mehr Orten in Deutschland ein Comeback. „Die Schiene kommt zurück in Regionen, die lange verwaist waren“, sagte Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem VDV über Reaktivierungen von Eisenbahnverbindungen in Deutschland.

Stillgelegte Bahnstrecken mit neuer Aufgabe – 30 Mio. Honigbienen produzieren „Gleisgold“

Passend zum „Tag der Honigbiene“ – am vergangenen Samstag (18. August) – zog die Deutsche Bahn eine erste Bilanz für ihr Artenschutzprojekt „Bienen bei der Bahn“. Bis heute wurden privaten Imkern rund 750 DB-Flächen angeboten und mehr als 30 Millionen Honigbienen haben auf Bahngelände eine neue Heimat gefunden. Das Projekt wurde im Jahr 2016 durch […]

„Für einen umweltfreundlichen Nahverkehr“ – Hessen reaktiviert stillgelegte Bahnstrecken

Wie der hessische Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Montag mitteilte, wurde der Stadt Hungen, der Gemeinde Wölfersheim, dem Landkreis Gießen und dem Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) empfohlen, die weitere Planung zur Reaktivierung der Horlofftalbahn (Wölfersheim – Hungen) zu veranlassen. Auf dieser Grundlage kann der RMV die Planung fördern. Ferner stellt das Land eine finanzielle Beteiligung an […]

Zabergäubahn: Verein setzt sich für Reaktivierung und Erhalt der früheren Nebenbahnstrecke ein

Der Verein Zabergäu pro Stadtbahn e.V. setzt sich für die Reaktivierung und die Erhaltung der Zabergäubahn ein. Ziel ist es, für die Bürgerinnen und Bürger des Zabergäus einen attraktiven Schienenpersonenverkehr zu schaffen.

| EISENBAHNFAHRZEUGE

Niederbarnimer Eisenbahn mietet zusätzliche Triebzüge von Alpha Trains

Die Niederbarnimer Eisenbahn (NEB) hat beim Leasingunternehmen Alpha Trains vier weitere dreiteilige Dieseltriebzüge angemietet.

DB Cargo erhält 100. Vectron-Mehrsystemlok

Der Zughersteller Siemens Mobility hat die 100. Mehrsystemlok vom Typ Vectron an DB Cargo ausgeliefert. Nach Angaben der Deutschen Bahn wird die Lokomotive der Baureihe 193 künftig im grenzüberschreitenden Verkehr zum Einsatz kommen. Die Vectron-Lok mit der Ordnungsnummer 379 verfügt über eine Leistung von 6,4 Megawatt und eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h, sie ist mit den […]

Angespannte Fahrzeugsituation bei der S-Bahn München – Taktverstärker sollen bald wieder rollen

Bei der S-Bahn München fehlen derzeit zu viele Fahrzeuge für den tatsächlichen Fahrgastbetrieb. Eine Taskforce hat daher Punkte erarbeitet, die eine schrittweise Wiedereinführung der Taktverstärker ermöglichen sollen.

Alstom stattet ICE 3-Züge vom Typ Velaro D mit ETCS-Bordsystemen aus

Bis 2022 werden 17 ICE-Züge der Baureihe 407 (Velaro D), die im internationalen Fernverkehr unterwegs sind, mit ETCS ausgerüstet. Die Investitionskosten liegen bei rund 30 Millionen Euro.

Abellio schickt redesignten Zug mit „Wohlfühlfaktor“ zurück auf die Strecke

Das private Eisenbahnunternehmen Abellio Rail NRW hat einen Zug mit „Wohlfühlfaktor“ zurück auf die Strecke geschickt. Im Rahmen eines Redesigns auf Basis von Ergebnissen einer Fahrgastumfrage wird seit einigen Monaten die Ruhr-Sieg-Netz-Flotte, bestehend aus Elektrotriebzügen vom Typ Stadler FLIRT, umgestaltet. Das erste redesignte Fahrzeug ging bereits im März wieder zwischen Essen und Siegen auf Tour. […]

| FERTIGUNGS- UND INSTANDHALTUNGSWERKE

Kapazitätssteigerung um 30 Prozent – ICE-Werk Berlin-Rummelsburg wird ausgebaut

Das ICE-Werk Berlin-Rummelsburg wird in den kommenden vier Jahren erweitert. Der Ausbau, für den rund 260 Millionen Euro veranschlagt wurden, umfasst die Vergrößerung der Werkshalle, größere Materiallager und zusätzliche Behandlungs- und Abstellanlagen für ICE- und Intercity-Züge.

Deutsche Bahn investiert rund 500 Mio. Euro in den Ausbau der ICE-Werke

Um die Pünktlichkeit und Qualität der Fernverkehrsflotte zu verbessern, will die Deutsche Bahn rund eine halbe Milliarde Euro in die Instandhaltung investieren und baut dazu einen Großteil der elf ICE-Werke aus. Bundesweit sollen zudem 1.000 zusätzliche Stellen in den Werken entstehen.

Schwere Metallersatzteile kommen ab sofort auch aus dem 3D-Drucker

Die Deutsche Bahn lässt ab sofort nicht nur Ersatzteile aus Plastik sondern auch schwere Metallteile mithilfe von 3D-Druckverfahren herstellen. Dadurch soll sich die Instandhaltung der Fahrzeuge entscheidend verkürzen.

Bombardier feiert 170 Jahre Schienenfahrzeugbau in Görlitz

Bombardier Transportation feiert das 170-jährige Jubiläum seines Görlitzer Werkes, in dem seit Generationen Schienenfahrzeuge gebaut werden. 

| NETZVERGABEN UND BETREIBERWECHSEL

S-Bahn Rhein-Ruhr: Keolis kann Vertragskündigung des VRR nicht nachvollziehen

Laut den ursprünglichen Plänen sollte Keolis Deutschland ab Mitte Dezember den S-Bahn-Betrieb im Rhein-Ruhr-Netz auf den Linien S 1 und S 4 übernehmen.

VRR kündigt S-Bahn-Vertrag mit Keolis – DB Regio soll per Notvergabe übernehmen

Der Vergabeausschuss des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) hat beschlossen, den im Dezember startenden Verkehrsvertrag für die S-Bahn-Linien S 1 und S 4 mit dem Bahnunternehmen Keolis zu kündigen. Der VRR nennt als Grund, dass dem Unternehmen rund die Hälfte der notwendigen Triebfahrzeugführer zwölf Wochen vor der Betriebsübernahme fehlen.

Sondersitzung beschließt Notvergabe – Transdev soll Städtebahn im VVO-Dieselnetz ersetzen

Die Nahverkehrsleistungen im VVO-Dieselnetz im Raum Dresden, die zuletzt von der Städtebahn Sachsen betrieben wurden, sollen für die kommenden zwei Jahre von der Transdev Regio Ost GmbH erbracht werden. Ende Juli hatte der bisherige Betreiber den Verkehr aufgrund einer fristlosen Kündigung durch den Zugvermieter Alpha Trains einstellen müssen. Kurz darauf meldete die Städtebahn Insolvenz an.

DB Regio fährt weitere sechs Jahre im E-Netz Mainfranken

Die DB Regio AG wird auch in Zukunft die Verkehrsleistung im E-Netz Mainfranken erbringen. Am Dienstag hat die Nahverkehrstochter der Deutschen Bahn den Zuschlag für den Weiterbetrieb bis 2027 erhalten. Die Vergabe erfolgte in einem europaweiten Vergabeverfahren.

Verkehrsvertrag für Netz Elster-Geiseltal unterzeichnet

Die Deutsche Bahn wird auch in den kommenden Jahren die Verkehrsleistung im Netz Elster-Geiseltal erbringen. Der dazugehörige Verkehrsvertrag, der eine Laufzeit bis 2024 bzw. 2032 hat, wurde vor gut einer Woche unterzeichnet.

| VERKEHRSPOLITIK UND REGULIERUNG

Verkehrsminister der Länder fordern Qualitäts- und Investitionsoffensive für die Schiene

Die Verkehrsminister der Länder haben auf der Verkehrsministerkonferenz, die in der vergangenen Woche in Frankfurt am Main stattfand, eine deutliche Stärkung der Schiene in Deutschland gefordert.

„Bankrotterklärung eines Verkehrsunternehmens“ – Pro Bahn reagiert verärgert auf Zugausfälle der NordWestBahn

Der Fahrgastverband Pro Bahn Ems-Jade hat die jüngsten Zugausfälle auf den Nordwestbahn-Linien RB 59 und RE 18 als „Bankrotterklärung eines Verkehrsunternehmens“ bezeichnet.

Wettbewerb im Regionalverkehr: NRW-Verkehrsminister Wüst unterstützt Ansichten von mofair

Der nordrhein-westfälische Verkehrsminister Hendrik Wüst und Vertreter des Interessenverbands mofair haben sich zu einem Gespräch getroffen. Es ging um eine Reihe von Themen rund um den Wettbewerb im Schienenverkehr. Laut mofair äußerte Wüst Verständnis für die Sorge, dass die geplante Eigenkapitalspritze des Bundes für die Deutsche Bahn AG zu massiven Wettbewerbsverzerrungen führen könnte. Die Forderung, […]

Allianz pro Schiene schlägt vor: Einnahmen der Lkw-Maut für den Schienenausbau zu nutzen

Das Verkehrsbündnis Allianz pro Schiene hat Bundestag und Bundesrat zu deutlichen Nachbesserungen am Klimapaket der Bundesregierung aufgefordert und dafür einen konkreten Vorschlag präsentiert.

| TARIFE, KUNDENSERVICE UND FAHRGASTINFORMATION

Bundeskabinett beschließt Absenkung der Mehrwertsteuer auf Fernverkehrstickets

Zum heutigen Beschluss des Bundeskabinetts zur Absenkung der Mehrwertsteuer auf Fernverkehrstickets hat die Deutsche Bahn erneut angekündigt, die kommende Preissenkung 1:1 an ihre Kunden weiterzureichen.

Zugflotte der S-Bahn Rhein-Main komplett mit WLAN ausgestattet

Reisende, die mit der S-Bahn im Rhein-Main-Gebiet unterwegs sind, können von nun an in jedem Zug kostenlos im Internet surfen. Der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir hat in der S-Bahn-Werkstatt in Frankfurt am Main die letzte noch fehlende Schraube festgezogen und den Umbau damit komplett gemacht. Jede der 194 S-Bahnen hat in den letzten 15 Monaten […]

Verkehrsverbund Großraum Nürnberg führt 365-Euro-Ticket für Schüler und Azubis ein

Ab dem Schuljahr 2020/21 gilt im Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) für alle Auszubildenden und Schüler das 365-Euro-Ticket. Von Lichtenfels bis Treutlingen und von Amberg bis Rothenburg können sie dann für 365 Euro im Jahr den ÖPNV nutzen. „Es ist ein gutes Signal, dass ein großer Verbund wie der VGN von unserem Förderkonzept überzeugt ist und […]

Verstärkte Ticketkontrollen bei allen bayerischen Bahnen

Vom 14. bis 27. Oktober werden in allen Bahnen des bayerischen Nahverkehrs intensivere Kontrollen über die korrekte Nutzung der Pauschalpreistickets durchgeführt. Es wird vor allem auf den Namenseintrag und das Mitführen des Personalausweises geachtet. Neben dem Bayern-Ticket werden auch die Regio-Tickets intensiver kontrolliert. „Wir möchten Fahrgäste mit dieser bayernweiten Kontrollaktion dafür sensibilisieren, die Beförderungsbedingungen der […]

| DIGITALISIERUNG UND AUTONOMER ZUGBETRIEB

Zukunft der digitalen Schiene – Bahnindustrie schlägt Konzept für ETCS-Rollout vor

Am 23. September haben Bahnverbände und die Deutsche Bahn AG, unter Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, ein „Memorandum of Understanding“ für die gemeinsame Umsetzung der Digitalen Schiene Deutschland unterzeichnet. Die DB AG verkündete in diesem Zusammenhang die Gründung einer Gesellschaft zur Digitalisierung des Schienennetzes. Der Verband der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) e.V. […]

Deutsche Bahn gründet Gesellschaft zur Digitalisierung des Schienennetzes

Die Deutsche Bahn gründet die Digitale Schiene Deutschland GmbH, ein Unternehmen, das den technologischen Wandel auf der Schiene jetzt deutlich vorantreiben soll. Die Aufgabe der neuen Gesellschaft sei es, die Projekte zu koordinieren und Zukunftstechnologien zu bündeln. „Über die DSD GmbH werden zukünftig Vertreter aus Verbänden, von Eisenbahnverkehrsunternehmen sowie der Bahnindustrie eng zusammenarbeiten“, teilt die […]

Vodafone unterstützt mit 5G-Netz Versuchsfahrten von ferngesteuertem Testzug

Der Telekommunikationsanbieter Vodafone unterstützt das Projekt „Smart Rail Connectivity Campus“ mit einem eigenen 5G-Netz. Auf einer Teststrecke im Erzgebirge werden derzeit Versuchsfahrten mit einem führerlosen Zug unternommen.

DB Living Lab – In Sachsen wird an der digitalen Zukunft der Eisenbahn gearbeitet

Auf einer rund 25 Kilometer langen Strecke der Erzgebirgsbahn in Sachsen, dem Living Lab, arbeitet die Deutsche Bahn gemeinsam mit ihren Partnern vom „Smart Rail Connectivity Campus“ an der digitalen Zukunft der Eisenbahn. 

MVG will Bahnsteigtüren bei Münchner U-Bahn testen

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) und die Stadtwerke München (SWM) haben am Freitag über geplante Neuerungen informiert. Dazu gehört auch der möglicherweise künftige Einsatz von Bahnsteigtüren bei der Münchner U-Bahn.

| FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG

Siemens Mobility und Partner starten Forschungsprojekt „Autonome Straßenbahn im Depot“

Siemens Mobility, die ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH (ViP), das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), das Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität (IKEM), die Codewerk GmbH und Mapillary planen die gemeinsame Forschung an einem vollautomatisierten Straßenbahndepot. Das Projekt trägt den Namen AStriD („Autonome Straßenbahn im Depot“) und wird nun vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur […]

Kollisionstest mit Hochgeschwindigkeitszug – CRRC führt Crashversuch mit 76 km/h durch

Der chinesische Zughersteller CRRC hat am Freitag (27. September) einen Kollisionstest durchgeführt. Ziel des Versuchs war es, das passive Sicherheitssystem des chinesischen Hochgeschwindigkeitszuges, CRH, zu testen. Dazu ließ man einen Zug mit einer Geschwindigkeit von 76 km/h auf eine stehende Zugfront auffahren. Der Innenraum des Zuges sei nach der Kollision intakt geblieben, was die Wirksamkeit der vom Unternehmen […]

Weiße Schienen gegen die Hitze – DB startet Praxistest auf Hochgeschwindigkeitsstrecke Hannover–Würzburg

Die Deutsche Bahn hat auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke Hannover–Würzburg einen Praxistest gestartet und dazu die Schienen im Bereich der Pfieffetalbrücke nahe Melsungen auf einer Länge von einem Kilometer mit weißer Farbe bestrichen.

Vodafone unterstützt mit 5G-Netz Versuchsfahrten von ferngesteuertem Testzug

Der Telekommunikationsanbieter Vodafone unterstützt das Projekt „Smart Rail Connectivity Campus“ mit einem eigenen 5G-Netz. Auf einer Teststrecke im Erzgebirge werden derzeit Versuchsfahrten mit einem führerlosen Zug unternommen.

DB Living Lab – In Sachsen wird an der digitalen Zukunft der Eisenbahn gearbeitet

Auf einer rund 25 Kilometer langen Strecke der Erzgebirgsbahn in Sachsen, dem Living Lab, arbeitet die Deutsche Bahn gemeinsam mit ihren Partnern vom „Smart Rail Connectivity Campus“ an der digitalen Zukunft der Eisenbahn. 

MVG will Bahnsteigtüren bei Münchner U-Bahn testen

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) und die Stadtwerke München (SWM) haben am Freitag über geplante Neuerungen informiert. Dazu gehört auch der möglicherweise künftige Einsatz von Bahnsteigtüren bei der Münchner U-Bahn.

| SICHERHEIT, SAUBERKEIT UND GEFAHRENABWEHR

S-Bahn bleibt mit Defekt liegen – Evakuierung dauert über vier Stunden

Am Mittwochmorgen (16. Oktober) ist eine S-Bahn der Linie S8 auf dem Weg von Halle an der Saale nach Bitterfeld wegen eines technischen Defekts liegengeblieben.

Sitzblockade im Gleis – 30-Jähriger verhindert Zugabfahrt im Kieler Hbf

Am Sonntagabend (13. Oktober) wurde eine Streife der Bundespolizei zu einem ungewöhnlichen Einsatz im Kieler Hauptbahnhof gerufen. Gegen 20 Uhr meldete der Triebfahrzeugführer von RE 21230, dass sich eine Person sitzend im Gleis vor dem Zug befindet. Trotz mehrfacher Ansprachen reagierte der Mann nicht und blieb minutenlang einfach sitzen. Als Bundespolizisten am Gleis 6b eintrafen, […]

Unfall an Bahnübergang – Autofahrer beschädigt Schrankenanlage und flüchtet

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Donnerstag (10. Oktober) gegen 16:45 Uhr am Bahnübergang Obermühlsweg im hessischen Biedenkopf einen Unfall verursacht und ist anschließend geflüchtet.

Polizei und Rettungsdienst trainieren Anti-Terror-Einsatz am Nürnberger Hbf

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (15./16. Oktober) führen Einsatzkräfte der Bundes- und Landespolizei mit Unterstützung der Deutschen Bahn, der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg, der Berufsfeuerwehr und der Rettungsdienste eine Übung mit mehreren unterschiedlichen, fiktiven Terror-Anschlagsszenarien durch. Insgesamt werden rund 1.000 Einsatzkräfte in die Übung eingebunden und das Vorgehen gegen terroristische Täter sowie die Rettung […]

Gegenstände im Gleisbereich – Züge überfahren Einkaufswagen und Feuerlöscher

Am Donnerstag (10. Oktober) lag im Bereich des Münchner Südrings ein Einkaufswagen und ein Feuerlöscher auf den Gleisen. Zwei Züge mussten Schnellbremsungen einleiten und überfuhren bzw. touchierten die Gegenstände. Wie diese dorthin gekommen sind und wie hoch der Sachschaden ist, ermittelt die Bundespolizei. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 0 Uhr, meldete die […]

| BAHNBETRIEBSUNFÄLLE UND ANDERE GEFÄHRLICHE EREIGNISSE

S-Bahn kollidiert an Bahnübergang mit Kleinwagen – keine Verletzten

An einem beschrankten Bahnübergang im Münchner Stadtteil Feldmoching ist am späten Dienstagabend (15. Oktober) gegen 23:10 Uhr eine S-Bahn der Linie S1 auf dem Weg nach Freising/Flughafen mit einem Kleinwagen kollidiert.

Rauchentwicklung an ICE – Feuerwehreinsatz im Schweriner Hauptbahnhof

Der Hauptbahnhof in Schwerin musste am Samstagabend kurzzeitig wegen der Rauchentwicklung an einem ICE gesperrt werden. Verletzt wurde niemand.

Unfall an Bahnübergang in Badbergen – Traktorfahrer leicht verletzt

Am Donnerstag (10. Oktober) sind ein Traktor und ein Zug der NordWestBahn an einem Bahnübergang in Badbergen zusammengestoßen. Laut Polizeiangaben hatte der 53-Jährige Fahrer des Traktorgespanns das Rotlicht der Lichtzeichenanlage übersehen und den Bahnübergang befahren. Als sich die Halbschranken senkten, versuchte er noch vergeblich mit seinem Fahrzeug zurückzusetzen. Der Traktor wurde dabei auf dem Bahnübergang […]

Unfälle an Bahnübergängen – Zahl der Unglücke seit 2010 leicht rückläufig

Die Zahl der gemeldeten Unglücke an Bahnübergängen ist seit 2010 um 26,7 Prozent zurückgegangen. Der stärkste Rückgang war zwischen 2010 und 2011 zu verzeichnen. Dennoch ist der Durchschnittswert mit jährlich über 163 Unfällen seit 2011 weiterhin hoch.

Anzahl der Kollisionen ging 2018 deutlich zurück

Die Anzahl der Kollisionen im Bahnbetrieb ist 2018 im Vergleich zum Vorjahr wieder gesunken. Laut dem Jahresbericht der Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung (BEU) ereigneten sich im vergangenen Jahr insgesamt 315 Kollisionen mit Zügen oder anderen Hindernissen, 2017 waren es mit 408 noch deutlich mehr. 2010 lag die Anzahl der Vorfälle dieser Art bei 401. Ein Jahr […]

| MEDIENZITATE

Bahnhofsmission feiert Jubiläum – Lutz: „125 Jahre voller Menschlichkeit, Trost und Nächstenliebe“

1894 wurde am Schlesischen Bahnhof, dem heutigen Berliner Ostbahnhof, die erste Bahnhofsmission gegründet. Und genau dort feierte die Bahnhofsmission am Freitag (27. September) ihr 125-jähriges Bestehen. Die Deutsche Bahn und die Deutsche Bahn Stiftung gratulierten ihrem wichtigen und langjährigen Partner zum Jubiläum.

DB-Digitalvorstand Jeschke: „Pünktlichkeit ist kein Parameter, den man per se steuern könnte“

Seit knapp zwei Jahren gehört sie zu den wichtigsten Köpfen an der Spitze der Deutschen Bahn AG: Sabina Jeschke – verantwortlich für den Bereich Digitalisierung und Technik im Konzern. Zu Beginn ihrer Tätigkeit wurde sie einmal als „Retterin der Pünktlichkeit“ bezeichnet. Sie selbst findet diesen Titel eher unpassend, arrogant und sachlich falsch. Wie Jeschke kürzlich […]

Pofalla: „Jetzt wird die Zukunft der digitalen Schiene greifbar und konkret“

Wie bereits berichtet, gründet die Deutsche Bahn zur Umsetzung des Projekts ‚Digitale Schiene Deutschland‘ eine gleichnamige GmbH, welche die einzelnen Vorhaben koordinieren und die notwendigen Zukunftstechnologien bündeln soll. Bereits ab 2020 sollen die ersten drei Maßnahmen umgesetzt werden. Laut DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla nehme man jetzt Tempo in Sachen Digitalisierung der Schiene auf. 

Keolis verliert S-Bahn-Vertrag – Euverte: „Sind überrascht und tief enttäuscht über diese Entscheidung“

Nach der Entscheidung des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR), den Verkehrsvertrag mit Keolis Deutschland wenige Wochen vor der Betriebsübernahme des S-Bahn-Verkehrs auf den Linien S 1 und S 4 zu kündigen, äußert sich die Chefin des Bahnunternehmens überrascht und enttäuscht.

Vossloh-Chef Busemann sieht Lokomotivenbau bei CRRC „in guten Händen“

Nach der Vertragsunterzeichnung zur Veräußerung des Lokomotivengeschäfts von Vossloh macht Konzernchef Andreas Busemann deutlich, dass man mit dem chinesischen Zughersteller CRRC einen „starken strategischen Partner“ gefunden habe, um das Geschäft zukunftssicher auszurichten und Synergien zu nutzen. Der Geschäftsbereich Transportation mit den nicht fortgeführten Aktivitäten von Vossloh Locomotives gehörte seit einiger Zeit nicht mehr zum Kerngeschäft […]

Lutz: „Kunden würden von niedrigerer Mehrwertsteuer profitieren“

Die Forderung nach einer Senkung des Mehrwertsteuersatzes von 19 auf sieben Prozent bei Fernverkehrstickets ist nicht neu. Durch die Unterstützung von Teilen der Politik rückt der Vorschlag aber zunehmend ins Machbare. Auch die Deutsche Bahn begrüßt den Vorschlag und rechnet im Falle der Umsetzung mit jährlich mindestens fünf Millionen zusätzlichen Fahrgästen.

| HISTORISCHE EISENBAHNEN UND EISENBAHNGESCHICHTE

DB Museum Halle (Saale): Sommerfest zeigt Raritäten aus sieben Jahrzehnten Eisenbahngeschichte

Auf dem diesjährigen Sommerfest zeigt das DB Museum Halle (Saale) Raritäten aus sieben Jahrzehnten Eisenbahngeschichte. Zudem können Besucher die Werkhalle von DB Regio besichtigen.

Unterwegs mit dem „Adler“-Zug – Auf Sonderfahrt zwischen Nürnberg und Fürth (mit Video)

Am vergangenen Sonntag war es wieder soweit: Der Nachbau des historischen „Adler“-Zuges fuhr seine seltenen Sonderfahrten zwischen Nürnberg und Fürth.

RuhrtalBahn stellt Betrieb nach 15 Jahren ein

Die RuhrtalBahn stellt mit sofortiger Wirkung ihren touristischen Eisenbahnbetrieb ein. Grund dafür sei der erhöhte Wartungsbedarf am Schienenbus des Typs VT 98.

Eisenbahngeschichte live erleben: Mit dem historischen „Adler“ von Nürnberg nach Fürth

Das Nürnberger DB Museum lädt im Juli wieder zu Sonderfahrten im historischen „Adler“-Zug ein. Die Veranstalter versprechen ein „authentisches Fahrvergnügen“ wie vor mehr als 180 Jahren.

| VERANSTALTUNGEN UND FACHMESSEN

Women in Mobility Summit – Eine Konferenz, bei der nur Fachexpertinnen zu Wort kommen

Das Netzwerk Women in Mobility will Frauen aus der Mobilitätsbranche eine stärkere Stimme verleihen und veranstaltet daher im November eine zweitägige Konferenz, bei der ausschließlich Fachexpertinnen auf der Bühne zu Wort kommen werden. Die Veranstaltung soll ein Gegengewicht zu den sonst üblichen, von Männern dominierten Branchenevents bieten.

Impressionen von der transport logistic 2019

Auf der transport logistic 2019 in München präsentierten sich in den vergangenen vier Tagen neben zahlreichen Transportunternehmen aus den Bereichen Straßen-, Flug- und Schifffahrtsverkehr auch einige Güterbahnbetreiber sowie Lokomotiven- und Güterwagenhersteller. 

Aufbau der transport logistic Messe läuft auf Hochtouren

Auf dem Münchner Messegelände laufen derzeit die Vorbereitungen für die diesjährige transport logistic Messe.

Südostbayernbahn feiert 25 Jahre Linienstern Mühldorf

Klein, aber fein – und dazu noch familienfreundlich. So präsentierte sich am Samstag (25. Mai) die Südostbayernbahn im oberbayerischen Mühldorf. Die Feierlichkeiten und verschiedenen Sonderzugfahrten anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Liniensterns Mühldorf lockten zahlreiche Familien und Eisenbahnfans aus der Region an.

| TRAMS UND STRASSENBAHNEN

Siemens Mobility und Partner starten Forschungsprojekt „Autonome Straßenbahn im Depot“

Siemens Mobility, die ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH (ViP), das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), das Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität (IKEM), die Codewerk GmbH und Mapillary planen die gemeinsame Forschung an einem vollautomatisierten Straßenbahndepot. Das Projekt trägt den Namen AStriD („Autonome Straßenbahn im Depot“) und wird nun vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur […]

Kollision zweier Straßenbahnen in Bochum – zwei Personen verletzt

Bei einem Zusammenstoß zweier Straßenbahnen sind in Bochum zwei Personen verletzt worden. Der Vorfall, der sich im Stadtteil Laer auf der Wittener Straße ereignete, geschah bereits am 21. August. 

USA: Portlands TriMet bestellt 26 Stadtbahnen bei Siemens

Siemens Mobility hat vom nordamerikanischen Nahverkehrsunternehmen TriMet in Portland, USA, einen Auftrag über 26 Stadtbahnen erhalten.

BOGESTRA bestellt weitere Straßenbahnen bei Stadler

Die Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG, BOGESTRA, hat beim Bahntechnikhersteller Stadler acht weitere Straßenbahnen vom Typ VARIOBAHN bestellt. 

| U-BAHNEN UND METROS

Gefährlicher Zwischenfall: U-Bahn der BVG fährt mit offener Tür

Eine U-Bahn der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) ist in der Nacht zu Sonntag (6. Oktober) mit einer offenen Fahrgasttür unterwegs gewesen. Der Vorfall ereignete sich laut einem Bericht der B.Z. auf der Linie U8. Auf Nachfrage der Zeitung bestätigte BVG-Sprecherin Petra Nelken den Zwischenfall. Der Zug sei am Sonntagnachmittag ausfindig gemacht und anschließend sofort aus dem […]

Alstom liefert rückspeisefähiges Unterwerk für Hamburg

Die Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) hat Alstom mit der Lieferung und Implementierung des rückspeisefähigen Systems Hesop für den Bahnbetrieb beauftragt. Hesop wandelt ungenutzte Energie, die von den Zügen beim Bremsen erzeugt wird, um und speist sie zur Wiederverwendung in das Mittelspannungsnetz ein. Die Auslieferung ist für Ende 2019 geplant. Das Hesop-Steuerungssystem stellt sicher, dass die […]

Rauchentwicklung an U-Bahn-Triebwagen in München – 100 Fahrgäste evakuiert

An einem U-Bahn-Triebwagen der Linie U2 ist am Montagvormittag in München ein Feuer ausgebrochen. Nach Angaben der Rettungskräfte wurden drei Personen leicht verletzt.

Siemens: Erster lackierter Wagenkasten der neuen Wiener U-Bahn-Generation vorgestellt

Der Schienenfahrzeughersteller Siemens Mobility hat den ersten lackierten Wagenkasten der neuesten U-Bahn-Generation für Wien vorgestellt. Die Auslieferung soll ab Mitte 2020 mit dem Vorserienzug starten.