Erzgebirgsbahn feiert 150 Jahre Eisenbahnstrecke Chemnitz–Annaberg

Die Eisenbahnstrecke Chemnitz—Flöha—Annaberg, die seit 2002 von der Erzgebirgsbahn (EGB) betrieben wird, feiert in diesem Jahr ihr 150-jähriges Bestehen. Die EGB und ihre Kooperationspartner würdigen das Jubiläum der Inbetriebnahme im Jahr 1866 mit zahlreichen Veranstaltungen.


Die Eisenbahnstrecke Chemnitz—Flöha—Annaberg wird in diesem Jahr 150 Jahre alt und verzeichnet eine ständig steigende Beliebtheit. Seit 2002 betreibt die Erzgebirgsbahn (EGB) die Strecke. Mit derzeit rund 1.300 Zustiegen pro Tag hat sich der Zuspruch über die Jahre fast verzehnfacht. Die Verbindung wird von Berufspendlern und besonders gern von Touristen genutzt, die den Besuch der zahlreichen Burgen, Schlösser und Museen des Erzgebirges schätzen.

Die EGB und ihre Kooperationspartner feiern das Jubiläum der Inbetriebnahme im Jahr 1866 das ganze Jahr über mit zahlreichen Veranstaltungen. Den Startschuss für die Festlichkeiten gab die Modellbahnausstellung im Schützenhaus Zschopau am 6. Februar.

„Wir arbeiten auch im Jubiläumsjahr wieder sehr eng mit den Kommunen und Vereinen im Erzgebirge zusammen. Einmal mehr machen wir so deutlich, dass die EGB mehr als ein Bahnunternehmen ist, welches die Fahrgäste lediglich von A nach B bringt. Wir sind fest in der Region verankert, wir stiften Identität und wir bewegen im wahrsten Sinne des Wortes das Erzgebirge seit nunmehr 14 Jahren“, macht Lutz Mehlhorn, Chef der Erzgebirgsbahn, deutlich.

Dieseltriebwagen der Baureihe 642 (Desiro Classic) der Erzgebirgsbahn nach Chemnitz bei der Ausfahrt aus dem Haltepunkt Hochenfichte
Dieseltriebwagen der Baureihe 642 (Desiro Classic) der Erzgebirgsbahn nach Chemnitz bei der Ausfahrt aus dem Haltepunkt Hochenfichte (Foto: Stefan Klink / DB AG)

Höhepunkte des Jahres werden die Bahnhofsfeste in Wolkenstein am 18. Juni und in Cranzahl  am 2. Juli sein. Dort werden Sonderzugfahrten, Führerstandsmitfahrten, Draisinentouren und bunte Rahmenprogramme geboten. Auch zum Schloss- und Schützenfest am 27./28. August in Zschopau wird die Erzgebirgsbahn mit Fahrzeugschau und Kindereisenbahn vertreten sein. Die Bahnhofsfeste werden flankiert von einer Modellbahnbörse am 16. April im Modellbahnland Erzgebirge in Thermalbad Wiesenbad, einem Familienfest am 29. Mai am Haltepunkt Scharfenstein, einem Lichtbildervortrag am 17. Juni in Wolkenstein, einer Ausstellung zur Geschichte der Strecke Chemnitz—Annaberg in der Galerie im Frohnauer Hammer sowie der Abschlussveranstaltung während der Modellbahnausstellung im Gleisdreieck Zschopau am 12. November.

Alle Informationen zu den Veranstaltungen anlässlich des Streckenjubiläums, historische Daten und Fakten sowie aktuelle Fahrpläne und vieles mehr auch unter: erzgebirgsbahn.de.


Artikelfoto: © Barteld Redaktion & Verlag / DB AG

Advertisements