Symbolbild: Ein Zug der Eurobahn. (Foto: © Eurobahn)

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr: Unbekannter wirft Fahrrad ins Gleis

Ein Zug der Eurobahn ist am Sonntag gegen 21:00 Uhr im Bahnhof Salzkotten mit einem Fahrrad kollidiert. Ein bislang unbekannter Täter hatte das Fahrrad zuvor in das Gleis geworfen. Die Bundespolizei ermittelt.


Wie die Bundespolizei mitteilte, warf ein bislang unbekannter Täter am Sonntag gegen 21 Uhr kurz vor Einfahrt eines Zuges in den Bahnhof Salzkotten ein Fahrrad in das Gleis am Bahnsteig 1. Nach seiner Tat entfernte sich der unbekannte Mann. Trotz einer eingeleiteten Schnellbremsung verkeilte sich das Fahrrad zwischen Bahnsteigkante und dem vorderen Teil des Triebfahrzeugs. Von den etwa 30 Fahrgästen im Zug wurde niemand verletzt.

Der betreffende Zug der Eurobahn, der auf dem Weg von Hamm nach Paderborn war, erhielt durch den Vorfall eine Verspätung von 68 Minuten.

160229_210303_herrenfahrrad
Fahrrad nach Kollision mit Zug (Foto: Bundespolizei)

Nach Bergung des Fahrrades wurde dieses sichergestellt. Es handelt sich hierbei um ein Herrenfahrrad der Marke „Vortex-Travel 200“ mit blauem Rahmen. Nach einer Zeugenaussage soll es sich bei dem Tatverdächtigen um einen ca. 25-jährigen Mann handeln. Nähere Angaben hierzu liegen nicht vor. Die eingesetzten Bundespolizisten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr gegen Unbekannt ein.

Die in diesem Fall ermittelnde Bundespolizeiinspektion Münster bittet Zeugen, die zu dem geschilderten Vorfall Hinweise geben können, sich unter der kostenfreien Servicenummer: 0 800 6 888 000 zu melden.


Artikelfoto: © Eurobahn (Symbolbild)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s