Advertisements

Vectron-Loks: Siemens liefert 80 Lokomotiven nach Finnland

Im Februar 2014 hat die finnische VR Group 80 Vectron AC bestellt. Der Vertrag enthält eine Option für weitere 97 Fahrzeuge. Die Fahrzeuge kommen in Finnland zum Einsatz und sind sowohl mit ETCS als auch JKV‑STM ausgerüstet. Die Lokomotiven werden an die speziellen Umgebungsbedingung in Finnland angepasst, z. B. Temperaturen bis –40 °C und sehr feinen Schnee. In February 2014 Finnish Railways VR has ordered 80 locomotives Vectron AC. The contract includes an option for further 97 locomotives. The locomotives will be used in Finland and are equipped with both ETCS and JKV-STM. The locomotives will be modified to cater with the specific conditions in Finland such as temperatures down to –40°C and very fine snow.

Siemens liefert 80 Elloks vom Typ Vectron an die VR-Gruppe nach Finnland. Es ist der bislang größte Einzelauftrag für diese Lokomotiven-Generation.


Der Technikkonzern Siemens liefert 80 elektrische Lokomotiven vom Typ Vectron AC an die VR-Gruppe. Die finnische Staatsbahn hatte die Fahrzeuge im Februar 2014 bestellt. Wie der Technikkonzern mitteilt, sollen die neuen Loks zuverlässig und langlebig auch unter den extremen Klimabedingungen in Skandinavien ihren Dienst tun. Durch umfangreiche Test- und Zulassungsfahrten in Schweden und Norwegen hat Siemens diese Tauglichkeit belegen können, heißt es. Die dabei gewonnenen Erfahrungen fließen in die Lokomotiven für die VR-Gruppe ein.

Für Siemens ist dies der bislang größte Einzelauftrag für die neue Lokomotiven-Generation Vectron und der erste Auftrag für dieses Modell in Breitspur.

Im Februar 2014 hat die finnische VR Group 80 Vectron AC bestellt. Der Vertrag enthält eine Option für weitere 97 Fahrzeuge. Eine Besonderheit der Lokomotiven ist die Ausrüstung sowohl mit Seitenpuffern als auch automatischer Kupplung. Die Drucklufterzeugungsanlage liefert 3.500 l/min. Im Bild: Produktion in Allach In February 2014 Finnish Railways VR has ordered 80 locomotives Vectron AC. The contract includes an option for further 97 locomotives. One of many specific features is the use of both side buffers and automatic coupler. Air compressors will provide an output of 3,500 l/min. In the picture: Manufacturing in Allach
In der Fertigungshalle von Siemens entstehen die Vectron-Loks (Foto: Siemens AG)
Im Februar 2014 hat die finnische VR Group 80 Vectron AC bestellt. Der Vertrag enthält eine Option für weitere 97 Fahrzeuge. Die Lokomotiven haben eine Leistung von 6,4 MW und sind für eine Geschwindigkeit von 200 km/h ausgelegt. Das Fahrwerk wird für die Spurweite von 1.524 mm ausgeführt. In February 2014 Finnish Railways VR has ordered 80 locomotives Vectron AC. The contract includes an option for further 97 locomotives. They are rated at 6.4 MW and are designed for a maximum speed of 200 km/h. The bogie is designed for a track gauge of 1,524 mm.
Frontansicht der Lok mit automatischer Kupplung (Foto: Siemens AG)

Wie Siemens bekannt gab, enthält der Vertrag eine Option für weitere 97 Fahrzeuge. Eine Besonderheit der Lokomotiven ist die Ausrüstung sowohl mit Seitenpuffern als auch mit automatischen Kupplungen. Die Drucklufterzeugungsanlage liefert 3.500 l/min. Die Lokomotiven haben eine Leistung von 6,4 MW und sind für eine Geschwindigkeit von 200 km/h ausgelegt. Das Fahrwerk wird für die Spurweite von 1.524 mm ausgeführt.


Artikelfoto: © Siemens AG

Advertisements

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: