Advertisements

Unfall: DB-Mitarbeiter auf Kölner Bahnstrecke von S-Bahn erfasst

Symbolbild: Ein schnelle Zugdurchfahrt. (Foto: © TTstudio / Fotolia)

© TTstudio / Fotolia (Symbolbild)

Vorbeifahrt eines Zuges. (Foto: © TTstudio / fotolia)
Vorbeifahrt eines Zuges. (Foto: © TTstudio / fotolia)

Freitagmittag kam es zu einem Unfall auf der Bahnstrecke Köln-Deutz in Richtung Buchforst. Dabei wurde ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG von einer vorbeifahrenden S-Bahn erfasst und verletzt. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Am heutigen Freitag, 15. April, gegen 12:10 Uhr erfasste eine ausfahrende S-Bahn einen Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG, der zu Schweißarbeiten eingesetzt war. Wie die Bundespolizei mitteilt, mussten aufgrund des Vorfalls mehrere Gleise von 12:10 Uhr bis 12:45 Uhr gesperrt werden. Der 34-jährige Mann wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Derzeit ist noch unklar, wie es zu diesem Unfall kommen konnte. Laut eigenen Angaben konnte der Verletzte die Warnung der vorbeifahrenden S-Bahn aufgrund des Baustellenlärms nicht hören. Die Ermittlungen der Bundespolizei wegen Gefährdung des Bahnverkehrs und Gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr dauern an.

Advertisements

1 thought on “Unfall: DB-Mitarbeiter auf Kölner Bahnstrecke von S-Bahn erfasst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: