Advertisements

DB Regio Allgäu-Schwaben und Jugendliche aus Waltenhofen erfüllen Herzenswunsch

Für den kleinen Jonas aus Durach (ganz vorne) erfüllte sich sein Herzenswunsch. Mit ihm freuen sich Herzenswünsche-Projektleiterin Andrea Portsidis (stehend, sechste von links), Jugendliche des Waltenhofener Jugendtreffs Für den kleinen Jonas aus Durach (ganz vorne) erfüllte sich sein Herzenswunsch. Mit ihm freuen sich Herzenswünsche-Projektleiterin Andrea Portsidis (stehend, sechste von links), Jugendliche des Waltenhofener Jugendtreffs "Black Diamonds" sowie André Nagel (ganz links) und Thomas Grimm von DB Regio Allgäu-Schwaben. (Foto: © DB AG)
Für den kleinen Jonas aus Durach (ganz vorne) erfüllte sich sein Herzenswunsch. Mit ihm freuen sich Herzenswünsche-Projektleiterin Andrea Portsidis (stehend, sechste von links), Jugendliche des Waltenhofener Jugendtreffs "Black Diamonds" sowie André Nagel (ganz links) und Thomas Grimm von DB Regio Allgäu-Schwaben. (Foto: © DB AG)

Für den kleinen Jonas aus Durach (ganz vorne) erfüllte sich sein Herzenswunsch. Mit ihm freuen sich Herzenswünsche-Projektleiterin Andrea Portsidis (stehend, sechste von links), Jugendliche des Waltenhofener Jugendtreffs „Black Diamonds“ sowie André Nagel (ganz links) und Thomas Grimm von DB Regio Allgäu-Schwaben. (Foto: © DB AG)

DB Regio Allgäu-Schwaben unterstützt die Aktion des Jugendtreffs Black Diamonds: Der 7-jährige Kinderklink-Patient Jonas hatte in der vergangenen Woche die spannenden Möglichkeit hinter die Kulissen der Kemptener Zugwerkstatt zu schauen.


Einen Tag in der Zugwerkstatt verbringen – diesen Wunsch schrieb der 7-jährige Jonas aus Durach auf ein Kärtchen und legte es in die bunte Herzenswünsche-Box der Kemptener Kinderklinik. Seit Februar können die kleinen Patienten dort einen Wunsch hinterlassen, den Jugendliche des Waltenhofener Jugentreffs „Black Diamonds“ zu erfüllen versuchen. DB Regio Allgäu-Schwaben unterstützt das soziale Projekt.

Am Dienstag, 10. Mai, war es dann soweit: Jonas durfte mit seinem Bruder und zwei Freunden hinter die Kulissen der Zugwerkstatt blicken und den Mitarbeitern über die Schultern schauen. Mit Instandhaltungsleiter Thomas Grimm konnten die kleinen Besucher sogar auf das Dach eines Zuges klettern und in der Arbeitsgrube unterhalb eines Zuges laufen. Anschließend begaben sich Jonas und seine Begleiter auf die Spuren von Jim Knopf und schlüpften auf dem Werksgelände in die Rolle des Lokführers. Mit Urkunden für die kleinen Eisenbahner und Bayerntickets für die Jugendlichen der Black Diamonds endete ein spannender Nachmittag bei DB Regio Allgäu-Schwaben.


(red/DB)

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: