Zugentgleisung in Österreich: Westbahnstrecke voraussichtlich bis Mitternacht unterbrochen

ÖBB_Unfall_privat - Kopie
Unfall in Österreich: Zugentgleisung. (Foto: privat)

Wie österreichische Medien berichten, ist die oberösterreichische Westbahnstrecke nach der Entgleisung eines Zuges zwischen den Bahnhöfen Attnang-Puchheim und Vöcklabruck seit dem Vormittag unterbrochen. Die Sperrung des betroffenen Streckenabschnitts wird voraussichtlich bis Mitternacht andauern.


Der Unfall passierte im Bahnhof Vöcklabruck. Dort ist ein Regionalzug auf der Fahrt von Attnang-Puchheim in Richtung Kammer-Schörfling auf einer Weiche entgleist. Mehrere Achsen standen danach neben den Schienen und beide Gleise der Westbahnstrecke mussten gesperrt werden, berichten österreichische Medien. Verletzte gab es keine, weil in der Garnitur keine Fahrgäste waren und auch der Lokführer nicht zu Schaden kam.


(red)

Advertisements