Südostbayernbahn bietet kostenlose elektronische Zeitungen für Kunden der 1. Klasse

Ab sofort bietet die Südostbayernbahn in der 1. Klasse kostenlose E-Papers. (Foto: © DB AG)
Ab sofort bietet die Südostbayernbahn in der 1. Klasse kostenlose E-Papers. (Foto: © DB AG)

Ab sofort bietet die Südostbayernbahn (SOB) ihren Fahrgästen in allen Zügen in der 1. Klasse die Möglichkeit, die elektronische Ausgabe ausgewählter Zeitungen und Zeitschriften (E-Paper) kostenlos zu lesen. Voraussetzung ist der Besitz eines Smartphones oder Tablets und das kostenfreie Herunterladen der App „Boheme“ aus dem App-Store.


SOB-Geschäftsleiter Christoph Kraller freute sich: „Wir sind bundesweit das erste Eisenbahnunternehmen, das seinen Kunden ein kostenloses E-Paper auf Schienen anbietet. Mit der ersten Bibliothek auf Schienen bieten wir Gästen der 1. Klasse einen attraktiven Mehrwert während ihrer Fahrt. Vor allem Pendler, die täglich viel Zeit in unseren Zügen verbringen, können sich Informationen und Unterhaltung fortan entspannt auf ihr Smartphone oder Tablet holen und so ihre Reisezeit zur Nutzzeit machen.“

Die SOB hat in den letzten Tagen die 1. Klasse-Abteile mit sogenannten iBeacons ausgestattet. Das sind kleine Sender, die batteriebetrieben kontinuierlich ein Bluetooth-Signal aussenden. Das Signal dient als „Schlüssel“, der die Zeitungen für die Fahrgäste kostenfrei schaltet. Die Zeitungen können über das mobile Datennetz der Kunden oder WLAN am Bahnhof heruntergeladen werden. Sie können die ganze Fahrt über gelesen werden, ohne dass eine Internetverbindung erforderlich ist. Nach Verlassen des Zuges werden die Zeitungen wieder gelöscht, weil kein Empfang über das iBeacon mehr vorhanden ist. Die iBeacon-Technologie wird unterstützt von Tablets und Smartphones ab iOS7 und Android 4.3.

Angeboten werden die Münchner Tageszeitungen tz und Münchner Merkur mit seinen Lokalausgaben sowie Zeitschriften wie Terra Mater, Connect oder Berg Welten. Entwickelt wurde die App „Boheme“ von dem Start-up-Unternehmen Boheme Digital GmbH aus München.

„Wir freuen uns, dass nicht nur in immer mehr Münchner Cafes entspannte Lesemomente erhältlich sind, sondern dass nun auch Bahnreisende der SOB bequem Entertainment für unterwegs genießen können“, sagte Mitbegründer und Geschäftsführer der Boheme Digital GmbH Amadeo Gaigl.

Die SOB informierte alle 1. Klasse-Abo-Kunden in einem Brief über das neue Angebot und erklärte darin auch die Funktionsweise. Außerdem weisen Aufkleber in den 1. Klasse-Abteilen auf den kostenlosen Zeitungs-Service hin.


(red/DB)

Advertisements