Führerlose Züge: Erste Tests zum autonomen Fahren bereits im Sommer

Die Deutsche Bahn plant den Einsatz führerloser Züge. Ein Bahnsprecher bestätigte, dass schon diesen Sommer erste Testfahrten im Erzgebirge beginnen sollen.


Wie es einem Medienbericht zufolge heißt, werde dafür ein Dieseltriebwagen der Baureihe VT 642 mit entsprechender Sensorik ausgestattet. Die Testfahrten sollen im Erzgebirge auf der Strecke zwischen Annaberg-Buchholz und Wolkenstein erfolgen. Zusätzliche Maßnahmen an der Infrastruktur seien einem Bericht des MDR zufolge nicht notwendig.

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn, Rüdiger Grube, hatte in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung den Einsatz vollautomatischer Züge ab 2021 angekündigt (Bahnblogstelle berichtete). Die Lokführergewerkschaft GDL kommentiert das Vorhaben mit den Worten „Scharlatan fährt Geisterbahn“ und zeigt für die Pläne nur wenig Verständnis.


(red)

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „Führerlose Züge: Erste Tests zum autonomen Fahren bereits im Sommer“

  1. Und gibts da irgendwelche technische Details, wie das funktionieren soll. Und an der Infrastruktur braucht es keine Ergänzungen? Wohl alles mit einem App gelöst? Nein, bitte, das tönt eher nach Märchenstunde.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s