Advertisements

ICE-Strecke Frankfurt-Köln durch Starkregen überflutet

ICE Trasse Hochwasser (Quelle Hessenschau)
ICE-Strecke mit Regenwasser überflutet (Screenshot/Quelle: hessenschau)

In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es wieder zu starken Regenfällen. Diesmal war auch die Bahnstrecke Frankfurt-Köln betroffen und musste zeitweise gesperrt werden.


Medienberichten zufolge wurden die Gleise der ICE-Strecke zwischen Frankfurt und Köln überflutet. Bei Kelsterbach (Groß-Gerau) waren die Gleise teilweise komplett mit Wasser überdeckt, wodurch von 22 bis 2 Uhr nachts keine Züge mehr fahren durften. Wie die hessenschau berichtet, pumpte das Technische Hilfswerk (THW) das Wasser aus einer Senke ab. Laut einer Bahnsprecherin rollte der Zugverkehr ab Montagmorgen dann wieder problemlos.


(red)

Advertisements

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: