Advertisements

Tote und Verletzte bei Zugunglück in Nordspanien

Mehrere Tote und Verletzte bei Zugunglück in Nordspanien. (Screenshot: YouTube)
Mehrere Tote und Verletzte bei Zugunglück in Nordspanien. (Screenshot: YouTube)

Bei einem Zugunglück im Nordwesten Spaniens sind am Freitagmorgen, 09. September 2016, gegen 9:30 Uhr mehrere Menschen ums Leben gekommen. Rund 50 Fahrgäste sollen verletzt worden sein.


Ein Personenzug der portugiesischen Bahngesellschaft Comboios de Portugal mit etwa 60 Reisenden ist am Freitagmorgen etwa 50 Meter vor dem Bahnhof von O Porriño verunglückt. Der Zug war auf dem Weg von Vigo, einer spanischen Hafenstadt in Galicien, nach Porto in Portugal. Wie verschiedene Medien berichten, wurden mehrere Menschen getötet, darunter auch der portugiesische Lokführer. Zudem soll es fast 50 Verletzte gegeben haben.

Bei der Entgleisung ist der vordere Zugteil komplett aus den Gleisen gesprungen und gegen einen Mast geprallt. Die beiden hinteren Wagen entgleisten teilweise. Über die Ursache des Unglücks gab es zunächst keine genauen Erkenntnisse.


Letzte Aktualisierung: 10.09.2016, 06:34 Uhr

(red)

Advertisements

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: