Person stürzt ins Gleis – Zug muss Schnellbremsung einleiten

Der Betreten der Gleise ist Unbefugten verboten! (Foto: © Bahnblogstelle)
Der Betreten der Gleise ist Unbefugten verboten! (Foto: © Bahnblogstelle)
Der Betreten der Gleise ist Unbefugten verboten! (Foto: © Bahnblogstelle)

In der Nacht zu Sonntag versuchte ein 38-jähriger Fußgänger auf das Bahngelände in Altenbeken zu gelangen. Beim Versuch den Zaun des Bahnhofgeländes zu überqueren blieb der Mann hängen und stürzte in den Gleisbereich. Der Triebfahrzeugführer eines herannahenden Zuges erkannte die Gefahr und leitete umgehend eine Schnellbremsung ein.


Durch die schnelle Reaktion des Triebfahrzeugführers konnte ein Zusammenstoß verhindert werden. Gegen den 38-jährigen Mann wurde Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr erstattet, teilte die Polizei Paderborn mit. Da der Beschuldigte unter Alkoholeinfluss stand, wurde bei ihm eine Blutprobenentnahme durch einen Richter angeordnet.


(red)

Advertisements