Advertisements

Abellio Rail Mitteldeutschland will 2017 weitere Quereinsteiger zum Triebfahrzeugführer ausbilden

Im Führerstand eines Triebzuges vom Typ Talent 2: Blick über die Schultern eines Triebfahrzeugführers bei Abellio. (Foto: © Bahnblogstelle)

Im Führerstand eines Triebzuges vom Typ Talent 2: Blick über die Schultern eines Triebfahrzeugführers bei Abellio. (Foto: © Bahnblogstelle)

Mit Blick auf die Betriebsaufnahme des Dieselnetzes Sachsen-Anhalt im Dezember 2018 wird Abellio Rail Mitteldeutschland im kommenden Jahr beginnen weitere Quereinsteiger zum Triebfahrzeugführer auszubilden. Im Anschluss sollen die neuen Kollegen zunächst im Saale-Thüringen-Südharz-Netz (STS) eingesetzt werden.


Der Start des Ausbildungsprogramms ist für März 2017 vorgesehen, so das private Eisenbahnverkehrsunternehmen mit Sitz in Halle (Saale). Geplant sind vorerst zwei Lehrgänge, in denen insgesamt rund 30 Personen ihre Qualifikation zum Triebfahrzeugführer erlangen sollen.

Für die Suche nach geeigneten Bewerbern werde die seit 2014 bestehende bewährte Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur Halle fortgesetzt. Einbezogen werden auch die Arbeitsagenturen in Sangerhausen und Naumburg/Weißenfels. Die Ausbildung wird von der zertifizierten MEV Eisenbahn-Verkehrsgesellschaft mbH durchgeführt und dauert neun Monate.


(red/Abellio)

Advertisements

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: