Advertisements

Vergabeentscheidung: Abellio soll Ruhr-Sieg-Netz ab Ende 2019 weiterbetreiben

Mit dem RE 16 ins Herz des Ruhrgebietes. (Foto: © Abellio)

Mit dem RE 16 ins Herz des Ruhrgebietes. (Foto: © Abellio)

Die Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) beabsichtigen dem Bestandsbetreiber des Ruhr-Sieg-Netzes, der Abellio Rail NRW GmbH, den Zuschlag auch für den Folgevertrag ab Dezember 2019 zu erteilen.


Zum Einsatz sollen im Wesentlichen die bekannten elektrisch betriebenen Fahrzeuge des Typs FLIRT kommen. Das Betriebskonzept sieht weiterhin einen Flügelzugbetrieb der Linien RE 16 und RB 91 vor, der ein umsteigefreies Reisen zwischen Siegen/Iserlohn und Essen über Hagen und Bochum ermöglicht, teilte der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe am 5. Dezember mit.

Entsprechen der Vergabeentscheidung soll Abellio ab Dezember 2019 für weitere 15 Jahre Verkehrsleistungen mit einem Volumen von jährlich rund 3,4 Mio. Zugkilometern auf den folgenden Linien erbringen:

  • RE 16 (Essen – Hagen – Letmathe – Iserlohn / Siegen),
  • RB 91 (Hagen – Letmathe – Iserlohn / Siegen) sowie
  • RB 46 (Bochum – Wanne‐Eickel – Gelsenkirchen).

Die Vergabeentscheidung gilt vorbehaltlich der gesetzlichen Einspruchsfrist von zehn Tagen und wird danach rechtsverbindlich. Bereits seit 2007 verkehrt Abellio auf dem Ruhr‐Sieg‐Netz. Es ist somit das erste Mal in der Geschichte des 2004 in Essen gegründeten Eisenbahnverkehrsunternehmens, dass Abellio ein Netz verteidigt.

Stephan  Krenz,  Vorsitzender  der  Geschäftsführung  der  Abellio  GmbH:  „Die  angekündigte  Zuschlagserteilung  des  NWL  zum  Betrieb  des  Ruhr‐Sieg‐Netzes  ist  der  Beweis,  dass  unser Unternehmen  nicht  nur  Netze  gewinnen,  sondern  auch  erfolgreich  verteidigen  kann.  Das  Ruhr‐Sieg‐Netz  ist  die  wertvolle  Ergänzung  unserer  Leistungen  im  gesamtdeutschen  Schienenpersonennahverkehr. Dieser Erfolg zeigt, dass wir mit unserem kontrollierten Wachstum auf dem richtigen Weg sind, in Deutschland zu den führenden Bahnunternehmen zu gehören.“  

Ronald R. F. Lünser, Vorsitzender der Geschäftsführung von Abellio Rail NRW GmbH in Hagen, unterstreicht: „Seit zwölf Jahren betreiben wir erfolgreich die Linien im Ruhr‐Sieg‐Netz und konnten dort zu mehr Qualität und Service auf der Schiene beitragen. Dass wir dieses Netz nun verteidigen konnten, ist für uns der Beweis, dass wir mit unseren Qualitätszielen und unserem Serviceverständnis auf dem richtigen Weg sind. Die mehrfachen Auszeichnungen unserer Servicequalität, die wir auch im Ruhr‐Sieg‐Netz vom NWL erhalten haben, sind für  uns  der  Ansporn,  noch  besser  zu  werden  und  das  Qualitätsniveau  für  unsere  Kunden  nicht  nur  zu  halten,  sondern  weiter  auszubauen. Wir  freuen  uns  auf  die  Herausforderung, auch in Zukunft unsere Fahrgäste mit zuverlässiger Leistung zu überzeugen und sie pünktlich, komfortabel und sicher an ihr Ziel bringen.“

Ab  Dezember  2019  wird  die  Linie  RB  46  von  Bochum  nach  Gelsenkirchen,  die  bereits  seit  Dezember  2005  von  Abellio  Rail  NRW  betrieben  wird,  in  das  Ruhr‐Sieg‐Netz  integriert.  Im Gegenzug wird die bisher im Ruhr‐Sieg‐Netz geführte Linie RB 40 von Hagen nach Essen nicht länger  Teil dieses  Netzes  sein.  Die  RB  40  wurde  im  Rahmen  der  Ausschreibung  zur  S‐Bahn  Rhein‐Ruhr (Los B) neu vergeben, deren Zuschlag ebenfalls an Abellio erteilt wurde.

Abellio wird auf den Linien des Ruhr‐Sieg‐Netzes auch weiterhin die Flotte von 17 Fahrzeugen vom Typ FLIRT des Herstellers Stadler einsetzen. Zudem wird als Reserve noch ein weiterer Triebzug vom Typ Coradia LINT des Herstellers Alstom eingesetzt, so dass die Fahrzeugflotte für das Ruhr‐Sieg‐Netz auf insgesamt 18 Triebfahrzeuge aufgestockt wird. Grund hierfür sind Leistungsausweitungen durch eine engere Taktung in den Hauptverkehrszeiten.  Die Instandhaltung wird auch weiterhin vom Abellio‐Bahnbetriebswerk in Hagen vorgenommen.


red / Abellio / NWL

Advertisements

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: