Advertisements

Schwerer Unfall bei Landesbergen: Regionalbahn kollidiert mit Müllwagen

Das Lkw-Fahrgestell und der Aufsatz wurden auseinandergerissen. (Foto: © Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg)

Das Lkw-Fahrgestell und der Aufsatz wurden auseinandergerissen. (Foto: © Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg)

Bei einem Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang in der Nähe von Landesbergen in Niedersachsen, kam ein Mensch ums Leben. Der vordere Zugteil entgleiste nahezu vollständig und geriet in Brand.


Am Freitagmorgen, 30.12.2016, kam es gegen 10.30 Uhr zu einer Kollision zwischen einer Regionalbahn und einem Lkw. Der Unfall ereignete sich an einem unbeschrankten Bahnübergang in der Nähe des Kraftwerkes Landesbergen. Nach bisherigen polizeilichen Ermittlungen hatte der Fahrer eines Transport-Lkw für Grünmüll des Abfallwirtschaftsbetriebs Nienburg (Weser) den Bahnübergang teilweise überquert, als er von der Regionalbahn erfasst wurde. Der Zugverband aus zwei Triebzug-Einheiten der Baureihe 426 der DB Regio NRW war auf dem Weg von Minden nach Nienburg.

Der vordere Teil des Triebzuges wurde durch den Zusammenprall völlig zerstört. (Foto: © Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg)

Der vordere Teil des Triebzuges wurde durch den Zusammenprall völlig zerstört. (Foto: © Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg)

Nach Angaben der Polizei wurde der 32-jährige Lkw-Fahrer bei dem Zusammenprall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Sowohl der Triebzug als auch der Lkw fingen infolge der Kollision Feuer. Die Regionalbahn wurde im vorderen Bereich komplett zerstört.

Von den knapp über 50 Zuginsassen wurden vier Personen leicht verletzt in den Krankenhäusern behandelt. Der Triebfahrzeugführer wurde stationär aufgenommen, erlitt aber nur leichte Verletzungen. Darüber hinaus wurden drei Fahrgäste vor Ort mit leichten Blessuren behandelt.

Die Bergungsarbeiten werden eine längere Zeit in Anspruch nehmen, da der vordere Zugteil komplett entgleist ist und dabei vermutlich auch das Gleisbett und die Gleislage beeinträchtigt wurden. Die eingleisige Strecke bleibt voraussichtlich bis Mittwoch gesperrt.


red / Polizei

Advertisements

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: