HSL Logistik kauft TRAXX AC3-Lokomotiven bei Bombardier

Die 2017 und 2018 auszuliefernden TRAXX AC3 werden die HSL-Firmenfarben tragen. (Grafik: © Bombardier)
Die 2017 und 2018 auszuliefernden TRAXX AC3 werden die HSL-Firmenfarben tragen. (Grafik: © Bombardier)

Das private Gütertransportunternehmen HSL Logistik und der Fahrzeughersteller Bombardier Transportation haben Ende 2016 einen Vertrag über die Lieferung von vier TRAXX AC3-Lokomotiven geschlossen.


Wie HSL Logistik mitteilt, erwirbt das Unternehmen mit dem Kauf erstmals Neubauloks. Die vier bestellten Lokomotiven sollen zwischen dem vierten Quartal 2017 und dem ersten Quartal 2018 ausgeliefert und im europäischen Güterverkehr eingesetzt werden. Die Fertigung der modernen Wechselstrom-Lokomotiven erfolgt im Bombardier-Werk in Kassel.

Bereits seit Dezember 2016 kommen bei HSL zwei TRAXX AC3-Maschinen des Lokvermieters Railpool zum Einsatz (Bahnblogstelle berichtete).

„Unsere positive Erfahrung beim Einsatz gemieteter TRAXX-Lokomotiven im Zusammenhang mit deren herausragender Performance legte die Entscheidung für diese Lokomotive nahe“, sagte Haiko Böttcher, Geschäftsführer HSL Logistik.


Meldung vom 17.01.2017

red