Advertisements

Bahnstrecke München – Zürich soll rasch ausgebaut und elektrifiziert werden

Zwei Diesellokomotiven der Baureihe 218 sind mit dem EuroCity 194 (EC-Reisezugwagen der SBB) von München nach Zürich unterwegs. (Foto: © DB AG)

Zwei Diesellokomotiven der Baureihe 218 sind mit dem EuroCity 194 (EC-Reisezugwagen der SBB) von München nach Zürich unterwegs. (Foto: © DB AG)

Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) und Zürichs Stadtpräsidentin Corine Mauch haben am Donnerstag, 09. Februar 2017, im Münchner Rathaus eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet. Darin bekräftigen beide Metropolen ihr gemeinsames Interesse an einer raschen Verbesserung der Zugverbindung.


Dieter Reiter, Oberbürgermeister der Stadt München, und Corine Mauch, Zürichs Stadtpräsidentin, unterzeichnen die Erklärung zum Ausbau der Zugverbindung zwischen beiden Städten. (Foto: © Presseamt München / Michael Nagy)

Corine Mauch und Dieter Reiter unterzeichnen Erklärung. (Foto: © Presseamt München / Michael Nagy)

Bereits Ende 2017 soll der erste Spatenstich erfolgen und der Ausbau sowie die Elektrifizierung des Streckenabschnitts München – Memmingen – Lindau beginnen. Geplant ist, dass die Strecke zwischen München und Zürich bis Ende 2020 durchgehend elektrifiziert ist. Neben den beiden Metropolen sollen aber auch die Städte und Regionen entlang der Verbindung von der geplanten Verbesserung der Strecke profitieren. Dies betrifft Südschwaben, das Allgäu, den Bodenseeraum, Buchloe / Landsberg, Memmingen, Lindau / Bregenz und St. Gallen. Nach einem Bericht des Münchner Stadtportals unterzeichneten Corine Mauch, Zürichs Stadtpräsidentin, und Dieter Reiter, Oberbürgermeister der Stadt München, hierzu am Donnerstag eine gemeinsame Erklärung.

„Wir setzen uns ein für eine angemessene Bahnfernverkehrsverbindung zwischen den Großstädten München und Zürich. Sie soll ab 2020 eine ebenso schnelle wie leistungsfähige Alternative zur Autobahn und zum Kurzstreckenflugverkehr darstellen. Die nachhaltige Verbesserung der Erreichbarkeit aller ihrer Teilräume untereinander sowie der besseren Anbindung an benachbarte Metropolräume sind gemeinsame Ziele der Metropolregionen München und Zürich“, so Reiter.


Meldung vom 11.02.2017

red

Advertisements

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: