„Geisterzug“ in Niederösterreich: 19 beladene Güterwagen in Bad Vöslau entrollt

Auf der Südbahn in Niederösterreich ist Donnerstagfrüh ein „Geisterzug“ unterwegs gewesen, berichtet der standard. Die ÖBB bestätigten entsprechende Medienberichte, wonach in Bad Vöslau (Bezirk Baden) 19 mit Eisenprodukten beladene Waggons entrollt waren. Die Wagen kamen zwischen Guntramsdorf Thallern (Bezirk Mödling) und Mödling zum Stillstand. Verletzt wurde niemand. Es gab eine 70-minütige Streckenunterbrechung.

der standard, 09.03.2017