Advertisements

Deutsche Bahn ist Partner der „Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017“

Jochen Thewes, Vorstandsvorsitzender DB Schenker, Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen und Andreas Gehlhaar, Lärmschutzbeauftragter des DB Konzerns enthüllen das Logo der Umwelthauptstadt Essen 2017. (Foto: © DB AG)

Seit Donnerstag fährt der schnellste Botschafter der „Grünen Hauptstadt Europas“ durch das Land – ein ICE 2 mit dem Logo der Umwelthauptstadt Essen 2017.


Wie die Deutsche Bahn mitteilt, haben die DB und die Stadt Essen am Essener Hauptbahnhof eine Partnerschaft besiegelt, die darüber hinaus viele Leistungen und Aktionen in den kommenden Monaten beinhaltet.

DB Umwelt-Chef Andreas Gehlhaar: „Essen steht mit der Auszeichnung Grüne Hauptstadt Europas für den beeindruckenden Umwelt-Wandel im Ruhrgebiet. Wir als Deutsche Bahn freuen uns, diese grüne Entwicklung unterstützen zu können. Dies ist eine gelungene Partnerschaft für mehr Umweltschutz in Essen und darüber hinaus.“

„Mit der Deutschen Bahn und DB Schenker haben wir einen Sponsor gefunden, der für beides steht – für nachhaltigen Transport und eine grüne Logistik. Als Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017 setzen wir auf umweltfreundliche Mobilität. Dass wir jetzt in einem Umkreis von 100 Kilometern auf den Displays in den ICE-Zügen der Deutschen Bahn mit dem Hinweis auf die Grüne Hauptstadt zu sehen sein werden, macht sicher nicht nur die Besucherinnen und Besucher unserer Stadt aufmerksam, sondern auch viele interessierte Bahnreisende. Darauf freuen wir uns“, so Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen.

Das war der symbolische Auftakt der Partnerschaft zwischen der DB und der grünen Hauptstadt. (Foto: © DB AG)

Neben dem finanziellen Sponsoring engagieren sich die einzelnen Geschäftsfelder der DB bei Veranstaltungen und Aktionen der Grünen Hauptstadt. So übernimmt DB Schenker als ein wichtiger Arbeitgeber in Essen die Transport- und Logistikleistungen für die Ausstellungen und stellt Container für eine Eröffnungsausstellung bereit. Im Juli lädt DB Schenker zum „Tag der offenen Tür“ in die Essener Zentrale ein und bietet Einblicke in die Arbeit des weltweit agierenden Logistikunternehmens.

DB Station&Service platziert zwei „City Trees“ am Essener Hauptbahnhof: innovative Wände mit Feinstaub absorbierenden Pflanzen zur Verbesserung des Raumklimas. Die Reisetochter Ameropa bietet Reiseangebote nach Essen, und im Rahmen der „Woche der Mobilität“ sind weitere Aktionen der DB geplant.


red/DB

Advertisements

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: