Advertisements

Fotoshooting im Gleis endet tödlich – Model in den USA von Zug erfasst

Symbolbild: Gleisanlagen. (Foto: Astrid Götze-Happe / Pixelio)

Das Verhalten vieler Menschen ist erschreckend: Aus Gründen der Gedankenlosigkeit und aus Unwissenheit kommt es leider immer wieder zu tragischen Personenunfällen. Das Phänomen, dass Menschen Fotos und Selfies im Gleis anfertigen wollen, ist keines, das nur in Deutschland vorkommt. Im US-Bundesstaat Texas traf es jetzt eine 19-jährige Frau. Bei einem Fotoshooting, das unpassender Weise im Gleis stattfand, wurde sie von einem Güterzug erfasst.

Einem Medienbericht zufolge versuchte sie, als sie einen herannahenden Zug bemerkte, das Gleis noch zu verlassen und trat ins Nachbargleis. Dort nährte sich allerdings ein weiterer Zug aus der Gegenrichtung, der die junge Frau erfasste. „Obwohl der Lokführer ein Warnsignal ausstieß und bremste, schaffte sie es mit ihren Stöckelschuhen nicht, sich in Sicherheit zu bringen. Sie wurde von dem Güterzug, der Autos transportierte, erfasst – vor den Augen des entsetzten Fotografen, der unverletzt blieb“, schreibt die Bild.

Hinweis: Unbefugte haben auf Bahnanlagen nichts zu suchen! Bitte halten Sie genügend Abstand zum Gleis und überqueren Sie die Gleisanlagen nicht aus Bequemlichkeit!

red

Advertisements

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: