ICE 4 unternimmt Testfahrten in der Schweiz

Team von DB Systemtechnik vor dem neuen ICE 4. (Foto: © DB AG)

Seit Januar wird der neue ICE 4 auch in den Schweizer Alpen getestet. Bis voraussichtlich September erfolgen dort diverse Messfahrten und Prüfungen. DB Systemtechnik wurde durch den Zughersteller Siemens als Prüfdienstleister engagiert. Das teilte die Bahntochter kürzlich mit. Ziel der Mess- und Prüffahrten ist es, den neuen Hochgeschwindigkeitszug für einen künftigen grenzüberschreitenden Verkehr auch in der Schweiz zuzulassen.

DB Systemtechnik steuert als Generalunternehmer die betriebliche Organisation und Abwicklung aller Messfahrten und prüft den Zug darüber hinaus speziell in den Themen Fahrtechnik und Stromabnehmer.

red