Fernzüge der DB überraschen mit hoher Pünktlichkeit

Die Fernverkehrszüge der Deutschen Bahn erreichten im Februar 2017 einen Pünktlichkeitswert von 86,4 Prozent. Das ist so viel wie seit vielen Jahren nicht mehr. Sogar der Spitzenwert vom Januar 2012 wurde übertroffen. Im Vormonat lag der Wert noch bei 82,3 Prozent. Im vergangenen Jahr (Januar bis Dezember) erzielten die ICE- und IC-Züge eine Pünktlichkeit von 78,9 Prozent.

Beim Regionalverkehr der DB wurde im Februar 2017 ein Wert von 95,7 Prozent erreicht. Im Vormonat waren es noch 94,8 Prozent.

Ein Zug gilt bei der DB als pünktlich, wenn die planmäßige Ankunftszeit um weniger als 6 Minuten (maximal 5:59 Minuten) überschritten wurde.

red

Advertisements