Advertisements

Von der Straße auf die Schiene – metronom und BBS für kreative „Pendlerkampagne“ ausgezeichnet (mit Video)

Mit neuen, kreativen Ideen hat die metronom Eisenbahngesellschaft mbH im letzten Jahr aus Autofahrern Bahnfahrer gemacht. Wie das gelang? Mit einer kostenlosen Probefahrt und einer ganz besonderen Werbekampagne (siehe Video).


Wie das private Bahnunternehmen mitteilt, konnte die „Pendlerkampagne“ von metronom und BBS nicht nur fast 1.000 Autofahrer überzeugen, den metronom-Zug zu testen, sondern räumte auch bei der Jury des wichtigsten deutschen Mediapreises ab. Die Kampagne wurde als „beste Media-Idee 2016“ ausgezeichnet. Mit gezielten Maßnahmen und sympathischen Sprüchen hatte das Unternehmen im letzten Sommer Berufspendler, die gewöhnlich mit dem Auto fahren, auf sich aufmerksam gemacht und von den Vorteilen des metronom-Fahrens überzeugt. Die Kampagnenidee stammte von der Hamburger Werbeagentur BBS.

Um die Berufspendler dort zu erreichen, wo das Autofahren besonders stresst, wurden Plakate und Banner an verschiedenen Pendler-Routen nach Hamburg platziert. Diese sorgten mit sympathischen, mundartlichen Sprüchen wie „Noch’n büschen müde?“, „Verkehr löppt nich?“, „Kommodiger pendeln?“ für Aufmerksamkeit. Begleitend wurde auch direkt auf der Landstraße geworben. Dazu hatte das Unternehmen Landwirte gewinnen können, die z.B. während der Erntezeit Plakate an Traktoren mit Ernteanhängern befestigten. Gut bekannt und wenig geliebt sind diese langsamen Erntefahrzeuge von allen Autofahrern in Niedersachsen. Doch diesmal wurden die Autofahrer mit einem Augenzwinkern abgeholt – und darauf hingewiesen, dass eine Fahrt mit dem metronom viel schneller gewesen wäre: „Dat geiht ook fixer – mit dem metronom“.

Das Fachblatt Werben & Verkaufen (W&V) vergab den Deutschen Mediapreis am Dienstagabend im Alten Rathaus in München. Die 17-köpfige Award-Jury lobte „die liebevolle Media-Handarbeit, in nicht klassisch buchbaren Werbekanälen“ und kürte die Kampagne als „beste Werbeidee im öffentlichen Raum“ aus insgesamt 124 Einreichungen. Marketingleiter Björn Pamperin und BBS Werbeagentur-Geschäftsführer Christian Hamel nahmen den Preis entgegen.

Dr. Lorenz Kasch, metronom Geschäftsführer: „metronom steht seit mehr als 10 Jahren für kreative Ideen und besonderen Service im Bahnfahren. Genauso versuchen wir auch, neue Fahrgäste zu überzeugen. Umso mehr freuen wir uns, dass dies offensichtlich auch die kreative Werbebranche überzeugen konnte.“


red/metronom

Advertisements

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: