Advertisements

Alpha Trains erweitert Fahrzeugbestand: Siemens liefert Vectron-Loks zur Vermietung an TX Logistik

Übergabe der ersten Vectron MS Loks an TX Logistik (v.l.): Christian Kai Beßler (Specialist Fleet Management Locomotive, TXL), Mirko Pahl (CEO TXL), Fernando Perez (Managing Director Alpha Trains) und Peter Magedler (Engineering Director Alpha Trains). (Foto: © Alpha Trains / TX Logistik)

Mit dem Kauf moderner Lokomotiven des Typs Vectron Multisystem hat der Lokvermieter Alpha Trains eigenen Angaben zufolge in die umweltfreundliche und leistungsstarke Elektrotechnologie der neuesten Generation investiert. Die ersten zwei von insgesamt zehn bestellten Lokomotiven des Typs Vectron MS wurden jetzt an das private Güterbahnunternehmen TX Logistik AG weitervermietet.


Mirko Pahl, CEO TXL, im Führerraum einer neuen Vectron MS. (Foto: © Alpha Trains / TX Logistik)

Alpha Trains ergänze mit dem Kauf der neuen Loks sein Portfolio nachhaltig und festige seine relevante Marktstellung, teilt der Vermieter von Schienenfahrzeugen mit. Die ersten beiden Fahrzeuge hat Siemens am vergangenen Mittwoch (29. März 2017) ausgeliefert. Zum Einsatz kommen die neuen Lokomotiven beim Güterbahnunternehmen TX Logistik AG.

„Zwei Pole mit enormer Zugkraft“ steht in großen Lettern auf den beiden Fahrzeugen, die im Siemens-Werk München-Allach gebaut und übergeben wurden.

„Als starke und kraftvolle Partner verstehen sich TX und Alpha“, so Fernando Pérez, Geschäftsführer der Alpha Trains Locomotives Division. „Unser beider Ziel ist echte Effizienz im Güterverkehr.“

Für TX Logistik bedeute der Einsatz neuer Fahrzeuge mit neuester Technologie einen starken Wettbewerbsvorteil. Mit den Vectron-Loks entschied sich der Schienenlogistiker für beste Qualität in der Traktion und Durchgängigkeit in den Verkehren, teilt der Lokvermieter Alpha Trains mit.

„Modernisierung ist eine fortwährende Aufgabe, und die beginnt an der Spitze unserer Verkehre. Wir halten unsere Flotte jung, und gehen mit fortschrittlicher Technik hochleistungsfähig in die Zukunft“, beschreibt Mirko Pahl, Vorstandsvorsitzender der TX Logistik AG, die jüngsten Investitionen. „Mit zehn neuen Vectron bringen wir neue Zugkraft auf die Schiene: Die Multisystem-Loks sind interoperabel und in unseren Kernkorridoren zwischen Padborg und Verona flexibel einsetzbar. Das stärkt weiter die Positionierung der TX auf der Nord-Süd-Achse.“

Die beiden neuen Vectron Loks. (Foto: © Alpha Trains)

Mit bis zu 160 Stundenkilometern und einer Leistung von 6.400 kW transportiert die Vectron MS Güter in jeweils beide Richtungen auf der Route Deutschland – Österreich – Italien. Für den grenzüberschreitenden Verkehr sind die Fahrzeuge sowohl mit landesspezifischen Transaktions- und Zugsicherungssystemen als auch mit dem Europäischen Zugsicherungssystem (ETCS) ausgerüstet.

Die weiteren acht Vectron-Loks sollen noch in diesem Jahr in drei Phasen ausgeliefert werden und gehen ebenfalls für TX Logistik in Betrieb.


red/TXL

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: