Advertisements

Stadt Erfurt erwägt Verkauf des eigenen Bahnunternehmens

(Foto: © Erfurter Bahn)

Einem Medienbericht zufolge spielt die Stadt Erfurt, die 100-prozentiger Gesellschafter der Erfurter Bahn GmbH ist, mit dem Gedanken, das Bahnunternehmen zu verkaufen. Nach Informationen des MDR sagte Oberbürgermeister Andreas Bausewein (SPD), dass der Verkauf eine sinnvolle Idee sei. Erfurt benötige für die nächsten zehn Jahre Geld, um die Schulgebäude zu sanieren. Es gebe Gedankenspiele, aber noch keinen konkreten Plan, sagte eine Sprecherin der Stadt nach MDR-Angaben. Die Stadt erhoffe sich von einem Verkauf einen zweistelligen Millionenbetrag. In den kommenden Wochen soll der Stadtrat über die Idee debattieren.

red

Advertisements

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: