Advertisements

Betonplatte ins Gleis gelegt: Zug der HLB überfährt Hindernis

© Bundespolizei (Archivbild)

Bislang unbekannte Täter haben am Donnerstagvormittag, gegen 10 Uhr, in Gießen (Landkreis Gießen), im Bereich des Bahnübergangs Grünberger Straße, eine Betonplatte auf die Schienen gelegt.


Ein Zug der Hessischen Landesbahn (HLB), von Alsfeld kommend, überfuhr gegen 10.10 Uhr die Platte. Der Zug wurde hierbei leicht beschädigt, konnte seine Fahrt aber fortsetzen. Verletzte gab es zum Glück nicht. Die genaue Schadenshöhe muss noch ermittelt werden.

„Solche Handlungen sind keine Dummejungenstreiche!“, sagte Polizeioberrätin Sonja Koch-Schulte, Leiterin der Bundespolizeiinspektion Kassel und warnt vor schwerwiegenden Folgen. „Züge können durch das Überfahren von Gegenständen entgleisen oder es entstehen Schäden, die erst Wochen später zu Unfällen führen können!“, so die Polizeioberrätin weiter.

Bundespolizisten haben den Streckenbereich abgesucht. Verdächtige Personen wurden nicht mehr angetroffen. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Zeugensuche: Wer Angaben zur Tat oder den Tätern machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefon-Nr. 0561/81616-0 bzw. der kostenfreien Service-Nr. der Bundespolizei 0800 6 888 000 zu melden.


red/BPol

Advertisements

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: