Advertisements

Deutsche Bahn plant digitales Ticketing

© Deutsche Bahn

Wie Bahnchef Lutz gegenüber der „Bild am Sonntag“ sagte, soll der Zug seine Fahrgäste künftig über das Handy des Kunden erkennen können. Es werde registriert, wann der Fahrgast einsteige – und je nachdem, wo dieser aussteige, werde die Fahrt automatisch abgerechnet. Allerdings befinde sich das sogenannte „digitale Ticketing“ noch im Versuchsstadium. In den nächsten Jahren werde diese Entwicklung Stück für Stück kommen, so Lutz. Dann werde man keine Fahrkarte mehr brauchen.

Zudem kündigte Bahnchef Lutz eine Sicherheitsoffensive an. Die Videoüberwachung solle massiv ausgebaut werden. Dafür seien bis Ende des Jahres zehn Millionen Euro zusätzlich geplant, um mehr als 1.000 Bahnhöfe mit 7.000 zusätzlichen Kameras auszustatten.

red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: