Advertisements

ODEG feiert Geburtstag – 15 Jahre Ostdeutsche Eisenbahn GmbH

© ODEG

Die Ostdeutsche Eisenbahn GmbH (ODEG) feierte am 6. Juni ihr 15-jähriges Firmenjubiläum. Vor genau 15 Jahren wurde das Unternehmen in Parchim gegründet. Am 15. Dezember 2002 ging gemäß Verkehrsvertrag der erste RegioShuttle um 04:53 Uhr von Parchim nach Neustrelitz auf Reisen. Heute nutzen jährlich rund 17,9 Millionen Fahrgäste die Züge der ODEG.


© ODEG

Die Hamburger Hochbahn AG und die Prignitzer Eisenbahn GmbH erhielten als damalige Bietergemeinschaft den Zuschlag nach einer europaweiten Streckenausschreibung vom Land Mecklenburg-Vorpommern, sie hatten sich gegen diverse Wettbewerber durchgesetzt. Somit stand der Gründung im Jahr 2002 nichts mehr im Wege. Der Hamburger Hochbahn fehlte zwar die Erfahrung im Schienenpersonennahverkehr, diese brachte aber die Prignitzer Eisenbahn mit, bei der wiederum die finanziellen Mittel knapp waren. Beide Unternehmen verstanden es, ihre Vorteile zu vereinen, um gemeinsam durchzustarten. Bis heute hat sich die ODEG stetig weiterentwickelt, von einem kleinen Start-up mit anfänglich 30 Personen ist die ODEG heute mit ihren 480 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine ernst zu nehmende Privatbahn in der Eisenbahnverkehrsbranche.

Auf zurzeit 11 Linien, fahren auf rund 1.200 Streckenkilometern, 42 Triebfahrzeuge, vom Typ 14 RegioShuttle RS1, KISS, Desiro Classic und GTW und erbringen jährlich stattliche 11 Millionen Zugkilometer. Die Instandhaltung der Fahrzeugflotte erfolgt über das Tochterunternehmen ODIG – Ostdeutsche Instandhaltungsgesellschaft.


red/ODEG

Advertisements

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: