Advertisements

Komplette Lichtzeichenanlage am Bahnübergang nahe Brigachtal mutwillig zerstört

Symbolbild: Bahnübergang mit Andreaskreuz, Halbschranken und Lichtzeichenanlage (Foto: © Michael Loeper / pixelio.de)

In der Nacht auf Sonntag (11. Juni 2017) hat ein bislang unbekannter Täter die Lichtzeichenanlage am Bahnübergang in der Beckhofer Straße südlich von Brigachtal mutwillig beschädigt und an dieser einen Schaden in Höhe von rund 3.000 Euro angerichtet. Der Unbekannte schlug nach Angaben des Polizeipräsidiums Tuttlingen an einem Ampelmast zwei Signallichter ein. An den anderen drei Masten riss der Täter die gesamte Signalanlage samt Lichterfassung heraus und warf diese in eine angrenzende Grünfläche.

Die Tat dürfte im Zeitraum vom frühen Samstagabend (10. Juni 2017) bis etwa 23 Uhr begangen worden sein. Personen, die entsprechende Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zu dem unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Villingen (07721 601-0) in Verbindung zu setzen.

red/Pol

Advertisements

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: