Advertisements

Neuer SBB-Zug auf Testfahrt: Erster Giruno fährt erstmals durch Gotthard-Basistunnel

© SBB

Der erste von insgesamt 29 bestellten neuen Hochgeschwindigkeitstriebzügen für die SBB verkehrte am Sonntag (2. Juli 2017) erstmals durch den Gotthard-Basistunnel. 



Wie die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) mitteilen, verlief die Testfahrt erfolgreich. Der neue Zug vom Typ Giruno fuhr dabei mit einer Geschwindigkeit von rund 100 km/h. Der neue Zug wurde im Mai 2017 erstmals im Fahrbetrieb der Öffentlichkeit vorgestellt (Bahnblogstelle berichtete).

Seit dem Start der Testfahrten Ende April 2017 war die gleiche Komposition bereits zwischen Sulgen und Romanshorn, auf der Lötschberg-Bergstrecke sowie im Lötschberg-Basistunnel unterwegs. Seit Ende Mai 2017 führt das Inbetriebsetzungs-Team des Zugherstellers Stadler auf der sonst nicht mehr befahrenen Strecke zwischen Sihlbrugg und Sihlwald verschiedene Tests durch. Bereits im Spätsommer 2017 soll der zweite Testzug Fahrt aufnehmen.

Ab Ende 2019 sollen die ersten Giruno-Züge zwischen Basel/Zürich und Mailand zum Einsatz kommen. Die neuen Fahrzeuge besitzen je bis zu 810 Sitzplätze.


red

Advertisements

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: