Advertisements

Zugtaufe eines VT 642: Dieseltriebwagen der Mittelfrankenbahn erhält den Namen „Neustadt an der Aisch“

© Deutsche Bahn

Als eine der ersten Städte übernahm die Stadt Neustadt a.d.Aisch vor einigen Jahren die Patenschaft für einen Dieseltriebwagen vom Typ VT 642. Diese Patenschaft soll am 7. Juli 2017 erneuert werden: Sie bildet den Auftakt für eine umfassende Modernisierung der bewährten Fahrzeugflotte, die nach dem Ausschreibungsgewinn der Mittelfrankenbahn ab 2019 für weitere zwölf Jahre im Einsatz ist. Die Fahrzeuge vom Typ VT 642 verkehren im Auftrag der Bayerischen Eisenbahngesellschaft mbH (BEG) dann unter anderem auf der Strecke von Neustadt a.d.Aisch nach Bad Windsheim.

Der Erste Bürgermeister der Stadt Neustadt a.d.Aisch, Klaus Meier und der Teilnetzmanager der Mittelfrankenbahn, Udo Leuner, werden am Freitag gemeinsam mit dem Landrat des Landkreises Neustadt a.d.Aisch – Bad Windsheim, Helmut Weiß, das Fahrzeug am Bahnhof Neustadt um 16 Uhr auf den Namen „Neustadt a.d.Aisch“ taufen.

Der Dieseltriebwagen wird künftig den Namen durch Mittelfranken tragen und somit ein standesgemäßer Botschafter für die Region sein, so die Bahn. Der neue Zugname und das Wappen der Stadt sind auf beiden Seiten des Fahrzeuges zu sehen. Die Taufe wird musikalisch untermalt durch die Neustädter Stadtpfeifer.

red/DB

Advertisements

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: