Advertisements

Bayerische Oberlandbahn testet Catering in den Zügen des Meridian

Meridian-Zug der Bayerischen Oberlandbahn. (Foto: © Bahnblogstelle)

Wie die Bayerische Oberlandbahn (BOB) mitteilt, wird den Fahrgästen in den Zügen des Meridian ab sofort testweise ein Catering-Service angeboten. 


© BOB

Um Fahrgästen einen zusätzlichen Service anzubieten, testet die Bayerische Oberlandbahn GmbH in ihren Zügen des Meridian vom 17. Juli bis zum 11. August 2017 zusammen mit einem externen Partner ein Cateringangebot. Nach Angaben des Unternehmens sollen Produkte wie Kaffee, Kaltgetränke, Sandwiches und Süßigkeiten in einem mobilen Cateringtrolley angeboten werden.

Das Catering wird testweise in den Meridian-Zügen der morgendlichen Hauptverkehrszeit zwischen München und Rosenheim im Zeitraum von kurz vor 6 bis etwa 13 Uhr eingeführt.

„Gerade Pendler werden sich sicherlich über einen Snack am Morgen freuen während wir sie in die Arbeit bringen“, so Dr. Bernd Rosenbusch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bayerischen Oberlandbahn GmbH, die den Meridian betreibt. „Wir möchten, dass Fahrgäste dadurch vielleicht noch lieber mit uns fahren und bieten damit immer mehr Rundum-Service.“

Je nach Resonanz in der ersten Woche soll das Angebot ab der zweiten Woche ggf. zeitlich ausgeweitet werden, teilt die BOB mit. Das Catering beschränkt sich auf den vorderen Zugteil der Züge von München über Rosenheim nach Salzburg, bei den Zügen der Gegenrichtung finden Fahrgäste das Angebot im hinteren Zugteil.


red

Advertisements

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: