Advertisements

59-jähriger Mann besteigt Bauzug um Bahnstrecke zu überqueren und verunglückt

© Bundespolizei

An der Bahnstrecke zwischen Bad Brambach und Tschechien, an der derzeit gebaut wird und auf der deshalb keine Personenzüge verkehren, ereignete sich am Dienstagnachmittag (15. August 2017) gegen 16:00 Uhr kurz vor der Grenze ein folgenschwerer Unfall, bei dem ein 59-jähriger Vogtländer schwer verletzt wurde. Der Mann war als Wanderer in der Bad Brambacher Bärensteiner Siedlung unterwegs. Auf der Bahnstrecke, die er dort queren wollte, stand ein Bauzug der Bahn, der Gleise neu verlegte. Beim Versuch, den Zug zu überklettern, wurde der Mann von einem auf dem Bauzug arbeitenden Portalkran erfasst und schwer am Bein verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Verunfallten in ein Krankenhaus. Die Bundespolizei hat Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

red/BPol

Advertisements

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: