Advertisements

DB Regio NRW setzt ET 422 wieder auf kompletten S1/S4-Linienwegen ein

ET 422 S-Bahn, DB Regio NRW Essen Hbf

© Deutsche Bahn

Nachdem die Deutsche Bahn bei rund der Hälfte ihrer Fahrzeuge der Baureihe ET 422 die zusätzlichen Brandschutzmaßnahmen abgeschlossen hat, können seit Montag, 21. August 2017, zunächst die Züge der Linie S4 wieder von und nach Dortmund-Lütgendortmund fahren. Ab Montag, 28. August 2017, fahren dann auch wieder die S-Bahnen der Linie S1 komplett zwischen Dortmund Hbf und Solingen Hbf durch.

„Sicherheit ist oberstes Gebot bei der Bahn. Deshalb war es notwendig, diese Vorsorgemaßnahmen zu ergreifen, um jegliches Risiko für die Reisenden auszuschließen. Die zusätzliche Nachrüstung der Fahrzeuge erfolgte bei laufendem Betrieb. Wir bitten unsere Fahrgäste um Verständnis, dass es durch das Ersatzkonzept zu zusätzlichen Umstiegen und Unregelmäßigkeiten gekommen ist. Schnellstmöglich wollen wir dann auch bei der S 6 in Köln wieder zur Normalität zurückkehren, so dass den Kunden wieder der gewohnte Service zur Verfügung steht“, so Andree Bach, Vorsitzender der Regionalleitung von DB Regio NRW.

Auch die S-Bahnen der Linie S 6 sollen spätestens bis zum Fahrplanwechsel im Dezember wieder zwischen Köln-Nippes und Köln-Worringen verkehren, teilt die DB mit.

Nach dem Brand in einer S-Bahn im November letzten Jahres hatte die DB als Vorsorgemaßnahme auf den Linien S 1, S 4 und S 6 einzelne Tunnel nicht mehr mit Fahrzeugen der Baureihe ET 422 befahren.

Im Januar dieses Jahres wurde damit begonnen, Dachleitungen der Baureihe ET 422 mit Schrumpfschläuchen zu isolieren. Durch diese Maßnahme werden elektrische Überschläge von der Oberleitung auf das Fahrzeug in Folge von Fremdeinwirkung, z.B. Vogelflug, verhindert. Zusätzlich wurden auf dem Dach Stahlplatten zur Verhinderung von Durchschlägen in der Dachhaut aufgebracht. Bisher sind die Arbeiten bei rund 50 Prozent der eingesetzten 84 Fahrzeuge abgeschlossen, an den restlichen Fahrzeugen soll dies bis Ende dieses Jahres erfolgen.

red/DB

Advertisements

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: