Advertisements

Zug der Eurobahn erfasst Pferd im Gleis

Symbolbild: Ein Zug der Eurobahn. (Foto: © Eurobahn)

Symbolbild: Ein Zug der Eurobahn. (Foto: © Eurobahn)

Am frühen Freitagmorgen (25. August 2017) kollidierte gegen 06:20 Uhr ein Zug der Eurobahn auf der Bahnstrecke Soest – Hamm, auf Höhe der Ortslage Süddinker, mit einem Pferd.

Die Ermittlungen seitens der Bundespolizei vor Ort ergaben, dass zuvor zwei Pferde von einer Weide ausgebrochen waren. Eines der beiden Tiere konnte durch die benachrichtigten Eigentümer eingefangen werden, das Zweite wurde vom Zug erfasst und tödlich verletzt.

Der Zug wurde durch den Aufprall schwer beschädigt, konnte aber noch bis zum Bahnhof Soest weiterfahren. Dort wurde das Triebfahrzeug ausgesetzt. Personen wurden durch den Zusammenprall nicht verletzt.

Aufgrund des Vorfalls war die Strecke Hamm – Soest für rund zwei Stunden voll gesperrt. Es kam zu erheblichen Beeinträchtigungen.

red/BPol

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: