Advertisements

Mann bleibt mit Hand in S-Bahn-Tür stecken

© Jörg Klemme / Pixelio (Symbolbild)

Am Sonntagmittag (1. Oktober 2017) gegen 13 Uhr klemmte sich ein 44-jähriger Mann an der Frankfurter Hauptwache aus bisher ungeklärten Gründen die Hand in der Tür einer S-Bahn ein und konnte nicht mehr rechtzeitig einsteigen. Beim Anfahren der S-Bahn kam der 44-Jährige zu Fall und wurde wenige Meter über den Bahnsteig geschliffen, wobei er sich eine Platzwunde am Kopf zuzog, die im Krankenhaus behandelt werden musste.

Die über den Notruf alarmierte Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main hat die Ermittlungen aufgenommen.

red/BPol

Advertisements

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: