Advertisements

Tragisches Unglück am Bahnsteig: Einjähriges Kind stirbt nach Unfall mit Güterzug

© Bahnblogstelle (Symbolbild)

Auf dem Bahnhof Puch (Tennengau) in Österreich hat sich am Mittwoch (4. Oktober 2017) ein tragisches Unglück ereignet. Wie der ORF berichtet, schleuderte der Windsog eines durchfahrenden Güterzuges ein Kleinkind aus dem Kinderwagen heraus auf den Bahnsteig. Das einjährige Kind starb später im Krankenhaus an den schweren Verletzungen.

Dem Medienbericht zufolge wartete die Mutter des Kleinkindes auf ihren Zug nach Salzburg. Kurz vor dem Unfall habe sie sich um ihrem älteren dreijährigen Sohn gekümmert, als zeitgleich ein Güterzug den Bahnhof passierte. Der Sog des Zuges erfasste dabei den Kinderwagen und schleuderte das einjährige Mädchen heraus.

Der genaue Unfallhergang muss nun durch die Polizei und Sicherheitsexperten der ÖBB ermittelt werden.

red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: