Advertisements

Bahn erneuert die Oberleitung auf der Strecke Rosenheim – Kufstein

Symbolbild: Techniker der Deutschen Bahn bei Oberleitungsarbeiten. (Foto: © DB AG)

Die Deutsche Bahn erneuert auf der Bahnstrecke Rosenheim – Kufstein die Oberleitung. Wie der Konzern mitteilt, steht von Montag, 16. Oktober ab 23 Uhr, bis Montag, 13. November um 5 Uhr, für den Zugverkehr zwischen Brannenburg und Kufstein wechselweise nur eines der beiden Gleise zur Verfügung. Im Regionalverkehr werden daher einige der Züge zwischen Brannenburg und Kufstein durch Busse ersetzt. Andere Regionalzüge fahren zwar durch, haben aber eine längere Fahrzeit. Im DB-Fernverkehr fahren alle Züge, hier müssen Fahrgäste aber ebenfalls mit Fahrzeitverlängerungen rechnen.

Während der vierwöchigen Gleissperrungen stellt die Bahn zwischen den Bahnhöfen Oberaudorf und Kiefersfelden 180 neue Oberleitungsmasten auf. Dabei finden auch Rammarbeiten für die Fundamente statt. Im Interesse der Anwohner sind diese lauten Arbeiten auf die Tagesstunden beschränkt. Nachts werden u.a. die Fundamente betoniert. Zum Schutze der Arbeiter vor den Zügen am Nachbargleis kommen auch akustische Warnsignale zum Einsatz. Die Bahn bittet die Anwohner um Verständnis für nicht vermeidbare Lärmbelästigungen.

red/DB

Advertisements

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: