Advertisements

mofair: Abellio-CEO Stephan Krenz als Verbandschef bestätigt

© mofair/Abellio

Der Verband der Wettbewerbsbahnen im Schienenpersonenverkehr, mofair e.V., hat am 20. Oktober 2017 turnusmäßig seinen Vorstand neu gewählt. Die Mitgliederversammlung wählte dabei Stephan Krenz für weitere zwei Jahre an die Spitze des Verbandes. Der Abellio-CEO führt mofair seit November 2015. Ebenso wurden Vizepräsident Christian Schreyer (Transdev) sowie Schatzmeister Thomas Görtzen (Keolis) im Amt bestätigt. Als weitere Mitglieder des Vorstandes wurden Stefan Krispin (Go Ahead), Hans Leister sowie Dirk Ballerstein (National Express) bestimmt.

Zum Auftakt der Mitgliederversammlung, die in den Räumen der Abellio GmbH in Berlin stattfand, referierte Kathrin Schneider, Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg, über die Herausforderungen des Schienenverkehrs.

Der Interessensverband mofair e.V. wurde 2005 gegründet. Mitglieder sind die erfolgreichsten in Deutschland im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) tätigen privaten, unabhängigen und wettbewerblichen Verkehrsunternehmen. Der Verband setzt sich für die Vollendung der Marktöffnung auf der Schiene und für die Sicherung eines diskriminierungsfreien Infrastrukturzugangs im Eisenbahnverkehr ein. Ziel des Interessenverbandes ist weiterhin die Sicherstellung eines qualitativ hochwertigen öffentlichen Verkehrsmarktes unter fairen Rahmenbedingungen, damit sich öffentliche Mobilität zu einem Wachstumsmarkt mit zukunftssicheren Arbeitsplätzen entwickeln kann.

red/Abellio

Advertisements

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: