175-jähriges Jubiläum: Ausstellung zeigt Geschichte des Berliner Ostbahnhofs

Die Deutsche Bahn feiert in diesem Jahr das 175-jährige Bestehen des Berliner Ostbahnhofs. Anlässlich dieses Jubiläums gibt es derzeit in der Minerva-Passage des Bahnhofs die wechselvolle Geschichte des Bauwerkes zu erleben. Die Ausstellung mit zahlreichen Fotografien und Dokumenten kann noch bis zum morgigen Dienstag (24. Oktober 2017) besucht werden.

Am letzten Tag werde die Ausstellung zudem um aktuelle Beispiele von Verschönerungsmaßnahmen, die bereits an Berliner Bahnhöfen umgesetzt wurden, erweitert, teilt die DB mit. Besucher können im Rahmen eines Ideenwettbewerbs eigene Vorschläge zum Thema „Schöner Bahnhof“ einreichen und somit das zukünftige Aussehen der Bahnstationen mitgestalten. Denn die beste Idee werde im nächsten Jahr von der Deutschen Bahn verwirklicht.

red

Advertisements