Advertisements

Aufmerksamer Lokführer verhindert Unfall – 22-Jähriger mit Gepäckstück im Gleis unterwegs

© Bundespolizei

Ein 22-jähriger Mann hat am Mittwochnachmittag (1. November 2017) bei Bramsche für eine Notbremsung der NordWestBahn (NWB) 82318 auf dem Weg von Oldenburg nach Osnabrück gesorgt. Nachdem der 52-jährige Lokführer den jungen Mann – unterwegs mit einem Gepäckstück – in den Gleisen erkannt hatte, gab der aufmerksame Mitarbeiter der NWB sofort einen Achtungspfiff ab. Da sich die Person jedoch nicht entfernte, musste der Lokführer eine Schnellbremsung einleiten. Unmittelbar vor einer Kollision zwischen Zug und Mann, konnte sich die Person gerade noch rechtzeitig aus dem Gefahrenbereich entfernen. Anschließend setzte der 22-Jährige scheinbar völlig unbeirrt seinen Weg fort und stieg im Bahnhof Hesepe in die NWB 82265 in Richtung Bremen. Durch Sicherheitskräfte der NWB konnte die Person im Zug erkannt und am Bahnhof Rieste einer eingesetzten Streife der Bundespolizei übergeben werden. Die betroffene NWB 82318 setzte ihre Fahrt wenig später in Richtung Osnabrück fort. Der Lokführer musste nach Ankunft im Hauptbahnhof Osnabrück abgelöst werden. Die rund 150 Reisenden im Zug sind nach bisherigen Informationen unverletzt geblieben. Wegen des Vorfalls verspäteten sich zwei Reisezüge um etwa 25 Minuten. Gegen den gambischen Staatsangehörigen wurden strafrechtliche Ermittlungen wegen eines Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet.

red/BPol

Advertisements

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: