Fahrzeuge und Fahrzeugtechnik

Alstom und Abellio stellen neue Triebwagen für das Dieselnetz Sachsen-Anhalt vor (mit Video)

© Abellio

Ab Dezember 2018 wird das Eisenbahnverkehrsunternehmen Abellio im Dieselnetz Sachsen-Anhalt 54 neue Fahrzeuge vom Typ Coradia Lint 41 einsetzen. Einer der bereits fertig gestellten Züge wurde am Mittwoch (22. November 2017) auf dem Alstom-Werksgelände in Salzgitter vorgestellt.


Der Zughersteller Alstom gewährte am Mittwoch einen kleinen Einblick in die laufende Produktion und nahm die rund 40 Gäste mit auf eine kurze Testfahrt über das Werksgelände. Nach Angaben von Abellio zeigten sich die anwesenden Besucher vom neuen Fahrzeug beeindruckt. Dabei fielen wohl insbesondere die komfortable und großzügige Sitzanordnung sowie das innovative Lichtkonzept auf.

Die zweiteiligen Dieseltriebwagen vom Typ Coradia Lint 41 erreichen eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h, verfügen über 110 Sitz- sowie 120 Stehplätze und sind durch ihre Einstiegshöhe an Bahnsteigen auch für mobilitätseingeschränkte Personen gut zugänglich. Die neuen Fahrzeuge sind mit Fahrgastinformationsmonitoren für statische und dynamische Informationen sowie WLAN-Funktionalität ausgestattet und bieten ausreichend Platz für Rollstühle sowie bis zu 9 Fahrräder.

Im Frühsommer 2018 sollen die neuen Fahrzeuge einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt werden.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s