Advertisements

Zugverkehr durch Baumfällarbeiten entlang der Bahnstrecke behindert

© Bundespolizei

Baumfällarbeiten führten am vergangenen Dienstag (21. November 2017) gegen 11:00 Uhr dazu, dass der Zugverkehr auf der Bahnstrecke zwischen Warnow und Bützow für rund eine Stunde nur eingleisig durchgeführt werden konnte. Grund dafür war die Mitteilung eines Triebfahrzeugführers an die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn in Berlin, dass Baumstämme zu dicht an den Gleisanlagen lagen sowie vereinzelt sogar bis in das Gleisbett ragten. Daraufhin wurde eine sofortige eingleisige Sperrung der Strecke veranlasst.

Durch die eingesetzten Beamten der Bundespolizei wurde vor Ort Kontakt mit dem Verantwortlichen der Arbeiten aufgenommen und auf die besondere Gefahr hingewiesen. Er wurde aufgefordert, unverzüglich die im Gleisbereich sowie die im Gleisbett befindlichen Bäume zu entfernen. Nach Beseitigung der Gefahrensituation wurden die Baumfällarbeiten vorerst eingestellt und die Strecke konnte wieder normal befahren werden.

red/BPol

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: