Advertisements

SBB plant Twindexx-Züge 2018 schrittweise im Fahrgastbetrieb einzusetzen

Der neue Doppelstocktriebzug für den Hochgeschwindigkeitsfernverkehr der SBB: Twindexx Swiss Express. (Foto: © SBB)

Nachdem der neue Fernverkehrs-Doppelstockzug von Bombardier (Twindexx Swiss Express) vom Schweizerischen Bundesamt für Verkehr (BAV) eine befristete Betriebsbewilligung für das Schweizer Netz erhalten hat, plant die SBB den neuen Zugtyp im kommenden Jahr schrittweise einzusetzen. 


© SBB

62 moderne Fernverkehrs-Doppelstockzüge in drei Ausführungen sollen in den kommenden Jahren auf dem Schweizer Bahnnetz zum Einsatz kommen. Der neue Zugtyp soll laut SBB mit bis zu 1300 Sitzplätzen auf bis zu 400 Metern Länge für mehr Kapazität auf der stark befahrenen West-Ost-Achse sorgen. Nach erteilter, befristeter BAV-Betriebsbewilligung führt die SBB nun Schulungen und letzte Tests durch. „Danach wird der FV-Dosto ab 2018 zwecks Einführung zuerst auf wenig frequentierten Strecken eingesetzt, z.B. als Interregio auf der Strecke Zürich HB–Bern und/oder als RegioExpress auf der Strecke Zürich HB–Chur“, so die SBB. Anschliessend sollen die neuen Züge schrittweise zwischen St. Gallen–Bern–Genève Aéroport und auf anderen Intercity-Linien zum Einsatz kommen.

Nach vollendeter Auslieferung bildet der neue Zugtyp die größte Flotte der Schweizerischen Bundesbahnen. In Spitzenzeiten können die Züge in Doppeltraktion verkehren und bieten damit rund 10 Prozent mehr Sitzplätze als die heutigen längsten Doppelstock-Kompositionen. In Nebenverkehrszeiten werden die Züge als Einzeltraktion fahren.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: