Bombardier tritt dem Railenium Technical Research Institute als offizielles Mitglied bei

© Bombardier / Samuel Dhote

Der Bahntechnikhersteller Bombardier Transportation ist dem Technical Research Institute Railenium (TRI) als offizielles Mitglied beigetreten. Railenium wurde von der französischen Regierung gegründet und bringt die wichtigsten Industrieakteure und Akademiker der Bahnindustrie zusammen, um das Ziel zu unterstützen, Innovation und kooperative Operationen für Strategien der Eisenbahnindustrie einzusetzen. Railenium-Mitglieder entwickeln, testen und validieren bahnbrechende Technologien und Lösungen für die Herausforderungen der Eisenbahnindustrie.

Bombardier Transportation und Railenium haben bereits an mehreren Forschungs- und Entwicklungsprojekten mitgewirkt, darunter DYNABOG, das sich mit der Wartung von Drehgestellen befasst, EVAST, das sich auf Rangieroptimierung konzentriert, und EFAR, ein Programm, das sich mit Bremsprüfmethoden beschäftigt. Jedes Projekt wird mitentwickelt und kofinanziert und konzentriert sich auf digitale Modellierung und Simulation angewandter Forschung.

red/Bombardier