Bahnbetriebsunfälle und andere gefährliche Ereignisse

Österreich: Zugverkehr auf der Brennerbahnstrecke nach Güterzug-Entgleisung unterbrochen

Streckenkarte von der Unfallstelle. (Grafik: © ÖBB)

Auf der Bahnstrecke zwischen Steinach in Tirol und Brennero/Brenner ist seit dem späten Freitagabend (22. Dezember 2017) kein Zugverkehr möglich. Nach Angaben der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) wurde für die Fernverkehrszüge ein Schienenersatzverkehr zwischen Innsbruck Hbf/Autoverladestelle und Brennero/Brenner eingerichtet. Für die Nahverkehrszüge wurde ein Schienenersatzverkehr zwischen Steinach in Tirol und Brennero/Brenner eingerichtet. Grund für die Sperrung, die wohl noch bis zum Sonntag andauern wird, ist die Entgleisung eines Güterzuges im Stafflachtunnel der Brennerbahnstrecke am Freitagabend gegen 22:30 Uhr. Die Ursache ist bislang unklar.

Nach einem Medienbericht kamen bei dem Unfall keine Personen zu Schaden. Der Zug hatte keine gefährlichen Güter geladen, weshalb keine Gefahr für die Umwelt bestehe. Der Sachschaden sei allerdings hoch und die Instandsetzungsarbeiten aufwendig, berichtet Krone.at.


red

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s