Advertisements

Betrunkener Mann verschafft sich Zugang zu ICE-Führerraum und bestiehlt Lokführer

© Bundespolizei

In der Nacht zum Samstag (30. Dezember 2017) stieg ein 26-jähriger Mann in einen abstellbereiten ICE am Hamburger Hauptbahnhof und bestahl anschließend den Lokführer. 


Nach Angaben der Bundespolizei soll ein 26 Jahre alter Mann im Hamburger Hauptbahnhof in einen außer Dienst gestellten ICE eingestiegen sein. Der Zug war anschließend auf dem Weg zum Bahnbetriebswerk Eidelstedt. Der blinde Passagier nutzte die Zeit und verschaffte sich offenbar durch die Zerstörung einer Türscheibe mithilfe eines Feuerlöschers Zutritt zu einem Führerraum. Dort stahl er aus dem Rucksack eines Lokführers einen Tablet-Computer, ein Smartphone sowie eine Powerbank.

Bei einem Kontrollgang entdeckte der Lokführer den Mann und alarmierte die Bundespolizei. Die herbeigerufenen Beamten konnten den Mann stellen und fanden bei ihm noch einen zweiten, vermutlich ebenfalls gestohlenen Tablet-Computer.

Durch die zerstörte Türscheibe war der Zug zunächst nicht mehr einsatzfähig.

Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Täter ein Wert von 2,27 Promille.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: