Bahnbetriebsunfälle und andere gefährliche Ereignisse

Intercity erfasst Person – Tödlicher Unfall am Bahnhof Schwelm

© Bahnblogstelle (Symbolbild)

Am Sonntagabend (7. Januar 2018) wurden die Feuerwehr und der Rettungsdienst zum Bahnhof Schwelm gerufen, nachdem sich dort ein Unfall ereignete. Am Gleis 4 war eine Person von einem durchfahrenden Intercity erfasst worden. Trotz einer sofort eingeleiteten Schnellbremsung kam der Zug erst einige hundert Meter hinter dem Bahnhof – auf Höhe des Güterbahnhofes in Fahrtrichtung Wuppertal – zum Stehen.

Bei der verunfallten Person konnte nur noch der Tod festgestellt werden, teilt die zuständige Feuerwehr mit. Von den etwa 180 Fahrgästen im Zug wurde durch die Schnellbremsung niemand verletzt. Der Lokführer wurde von der Feuerwehr betreut und von einem Kollegen abgelöst. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und in Amtshilfe für die Polizei großräumig ausgeleuchtet. Nach der Unfallaufnahme setzte der Zug seine Fahrt bis Wuppertal Oberbarmen fort, wo ein Ersatzzug für die Reisenden bereitgestellt wurde. Gegen 23:15 Uhr konnte die Einsatzstelle an den Notfallmanager der Deutschen Bahn übergeben werden.


red/FW

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s