Advertisements

Schnellfahrstrecke Berlin-München: Über 90 Prozent der Züge laut DB pünktlich

© Deutsche Bahn

Heute vor einem Monat wurde die neue, 623 Kilometer lange Schnellfahrstrecke zwischen Berlin und München, die Fahrzeiten von rund vier Stunden ermöglicht, offiziell in Betrieb genommen (Bahnblogstelle berichtete). Nach den anfänglichen Problemen im Dezember seien nach Angaben der Deutschen Bahn inzwischen deutlich über 90 Prozent der Züge pünktlich. Die Anzahl der Passagiere habe sich in den letzten Wochen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sogar mehr als verdoppelt, berichtet der BR.

Wie Achim Stauß, Pressesprecher der Deutschen Bahn, sagte, gab es anfangs eine Mischung aus technischen Problemen mit dem neuen Zugsicherungssystem ETCS und auch witterungsbedingten Schäden an Fahrzeugen. „Aber wir haben zusammen mit dem Hersteller Alstom sehr viele Sonderschichten in den Werken gefahren, und der Verkehr hat sich jetzt deutlich stabilisiert“, so Stauß.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: