Advertisements

Berlin: S-Bahn-Triebwagen kollidiert mit Hirschen und wird schwer beschädigt

Symbolbild: Ein Zug der Berliner S-Bahn. (Foto: © Bahnblogstelle)

Symbolbild: Ein Zug der Berliner S-Bahn. (Foto: © Bahnblogstelle)

Ein S-Bahn-Zug der Linie S1 kollidierte am Montag (8. Januar 2018) zwischen Borgsdorf und Lehnitz mit zwei Hirschen. Der Triebwagen der S-Bahn Berlin wurde dabei schwer beschädigt und die beiden Tiere wurden durch den Aufprall getötet, berichten lokale Medien. Die S-Bahnstrecke zwischen Birkenwerder und Oranienburg musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Der Vorfall ereignete sich gegen 6 Uhr in der Früh. Fahrgäste sowie der Triebfahrzeugführer wurden offenbar nicht verletzt.

Bevor die Strecke gegen 9:30 Uhr wieder freigegeben werden konnte, waren Helfer mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Außerdem musste die Stromschiene repariert werden.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: